Podcast "Und nun zum Sport":Auftakt in Katar: Wie die Kritik des Westens die WM begleitet

Podcast "Und nun zum Sport": "Und nun zum Sport" Der Fußball-Podcast der Süddeutschen Zeitung.

"Und nun zum Sport" Der Fußball-Podcast der Süddeutschen Zeitung.

(Foto: SZ)

Infantinos denkwürdige Rede, ein Eröffnungsspiel, bei dem die Fans flüchten und ein deutsches Team in der Terracotta-Burg - vor dem Japan-Spiel geht es im Emirat nicht nur um Fußball.

Von Jonas Beckenkamp, Dunja Ramadan und Martin Schneider

In Deutschland ist es kalt und windig, in Katar läuft tatsächlich eine Fußball-WM und wer den Auftakt dieses Turniers verfolgt hat, dem flogen die Themen nur so um die Ohren. Gianni Infantino, Debatten um eine bunte Kapitänsbinde, ein Auftaktspiel, bei dem die Zuschauer flohen - und ein deutsches Team, das in einer skurrilen Terracotta-Festung in der Wüste trainiert. Es ist eben einiges anders in Katar.

Zeit also, drüber zu reden, Zeit für eine neue Folge "Und nun zum Sport", dem Fußball-Talk der SZ. Diesmal geht es bei Moderator Jonas Beckenkamp tatsächlich auch ein bisschen um Sport, denn schon am Mittwoch trifft die DFB-Elf auf Japan. Zugeschaltet aus Doha sind diesmal Fußball-Kenner Martin Schneider und Dunja Ramadan aus dem Politik-Ressort, deren Schwerpunkt u.a. die Arabische Welt ist.

Fußball-Bundesliga, Champions-League, Sportpolitik bei Fifa und DFB: "Und nun zum Sport", der Fußball-Podcast der Süddeutschen Zeitung, gibt Einblicke in das wichtigste Fußball-Thema der Woche. Jeden Montag diskutieren SZ-Sportredakteure die Hintergründe der aktuellen Ereignisse.

Sie finden den Fußball-Podcast auf iTunes, Spotify, Deezer, Audio Now und allen anderen gängigen Podcast-Apps.

Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast. Sie erreichen die Redaktion dieses Podcasts via podcast@sz.de.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusFußball-WM
:Wurde die WM gekauft?

Wieso findet die Weltmeisterschaft überhaupt im Emirat statt? Und wie viele Arbeiter sind auf den Baustellen in Katar gestorben? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum WM-Start.

Lesen Sie mehr zum Thema