bedeckt München 15°
vgwortpixel

SZ-Podcast "Und nun zum Sport":Neuer oder ter Stegen? Deutschlands Torwart-Debatte

Zwei der besten Torhüter der Welt stehen im DFB-Kader - doch nur einer kann spielen. Warum wird gerade jetzt über die Position diskutiert? Und welche Rolle spielt Bundestrainer Löw?

Rund um die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird gerade über keine Position so leidenschaftlich diskutiert wie über jene des Torhüters. Mit Manuel Neuer vom FC Bayern und Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona kann Bundestrainer Joachim Löw zwischen zwei Weltklasse-Torhütern wählen. Ter Stegen allerdings spielte in diesem Jahr kaum in der Nationalelf - und brachte jüngst seine Unzufriedenheit zum Ausruck. Daraus entstand eine Debatte, in der sich die beiden Torhüter ebenso meldeten wie das Führungspersonal des FC Bayern und des DFB - wobei Bayern-Präsident Uli Hoeneß die drastischsten Worte wählte.

Warum äußert ter Stegen nun seine Unzufriedenheit? Welche Rolle spielt der Bundestrainer? Und wie sind die heftigen Reaktionen aus München zu deuten? Über diese und weitere Fragen sprechen Javier Cáceres, Christopher Gerards und Christof Kneer in der neuen Folge von "Und nun zum Sport".

Sie finden den Sport-Podcast auf iTunes, Spotify, Deezer und allen anderen gängigen Podcast-Apps.

Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast. Sie erreichen die Redaktion dieses Podcasts via podcast@sz.de.

Deutsche Nationalmannschaft Löw: "Lasse mich nicht beeinflussen"

Debatte um Torhüter

Löw: "Lasse mich nicht beeinflussen"

Der Bundestrainer positioniert sich in der Torwartfrage. Bielefeld und Stuttgart feiern Siege in der 2. Liga. Die New England Patriots trennen sich von Antonio Brown.   Meldungen im Überblick