bedeckt München

Fußball - Lübeck:HSV-Test beim VfB Lübeck kann stattfinden

Hamburg (dpa/lno) - Der letzte Test des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV vor der Saison-Fortsetzung kann stattfinden. Das Spiel beim Nord-Regionaligisten VfB Lübeck am Donnerstag (18.30 Uhr) war fraglich, da der Platz an der Lohmühle möglicherweise zu rutschig und unbespielbar sein könnte. Am Mittwochnachmittag teilte der HSV mit, dass die Begegnung wie geplant angepfiffen wird. Mehr als 3000 Zuschauer werden erwartet.

Bei dem Spiel soll Kapitän Aaron Hunt nach längerer Verletzungspause sein Comeback geben. Der Zweitliga-Zweite aus Hamburg trifft in seinem ersten Pflichtspiel des Jahres am Donnerstag kommender Woche auf den 1. FC Nürnberg.

Für Hamburgs Trainer Dieter Hecking und seinen Assistenten Dirk Bremser ist das Spiel in Lübeck auch eine Begegnung mit der Vergangenheit. Der 55-jährige Hecking war sowohl als Spieler als auch als Trainer in Lübeck aktiv. Auch Bremser spielte beim VfB. Seit dem Trainer-Einstieg von Hecking in Lübeck 2001 ist der 54-Jährige dessen Dauer-Assistent.

Zur SZ-Startseite