Fußball - Helsinki:Eintracht mit 20 Profis nach Helsinki zum Supercup

Fußball - Helsinki: Frankfurts Trainer Oliver Glasner steht am Spielfeldrand. Foto: Uwe Anspach/dpa
Frankfurts Trainer Oliver Glasner steht am Spielfeldrand. Foto: Uwe Anspach/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Helsinki (dpa) - Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt reist mit 20 Profis zum UEFA-Supercup nach Helsinki. Das geht aus dem Aufgebot hervor, das die Hessen am Dienstag veröffentlichten. Nicht dabei ist wie erwartet der serbische Topspieler Filip Kostic, der wegen Verhandlungen mit seinem Wunschclub nicht für die Partie am Mittwoch (21.00 Uhr/RTL und DAZN) gegen Real Madrid zur Verfügung steht. Mit Ausnahme von Kostic ist die weitere Offensive um Mario Götze, Daichi Kamada, Rafael Borré und Bayern-Torschütze Randal Kolo Muani bereit und einsatzfähig.

Cheftrainer Oliver Glasner hat für das Duell mit dem Gewinner der Champions League an seinem alten Ritual festgehalten und das Abschlusstraining in der Heimat in Frankfurt durchgeführt. Am Nachmittag ging es für die Hessen dann in die finnische Hauptstadt, wo im Olympiastadion nur noch eine Platzbegehung und die obligatorische Pressekonferenz erfolgt. Erst vor zwei Jahren hatte der FC Bayern München als bislang letzter deutscher Club den europäischen Supercup gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:220809-99-327483/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB