Fußball - Berlin:DFL und DFB stellen Konzept im Bundestags-Sportausschuss vor

Berlin
Ein Spielgerät liegt auf dem Rasen. Foto: Tobias Hase/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) werden ihre "Planungen und Konzepte zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs oder Beendigung der Saison" in der Corona-Krise am kommenden Mittwoch im Bundestags-Sportausschuss vorstellen. Das teilte der Sportausschuss mit. Bei der Sitzung im Berliner Paul-Löbe-Haus soll zudem der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) über die "Auswirkungen der Corona-Pandemie im Sport" berichten, heißt es in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Nachdem das Arbeitsministerium und die Sportministerkonferenz vom Konzept der Deutschen Fußball Liga (DFL) zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs während der Corona-Krise überzeugt wurden, erhofft die Liga nun schon am Donnerstag von der Konferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten der Länder deutliche politische Signale. Bei einer Zustimmung für Geisterspiele aus dem Kanzleramt könnte womöglich Mitte oder Ende Mai in den leeren Stadien der Liga wieder der Ball rollen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB