Argentinien - Deutschland: Mann gegen Mann7:5 für Diego

Auf welcher Position ist welche Mannschaft überlegen? suedddeutsche.de vergleicht die Startformationen von Deutschland und Argentinien - und gibt einem Spieler einen Doppelpunkt. Das Duell Mann gegen Mann.

Sergio Romero/Manuel Neuer

Zwei Imperien des Fußballs haben zwei Torhüter ins Turnier geschickt, die man im Torwartleben als Küken bezeichnen muss. Romero: 23 Jahre, vor der WM sechs Länderspiele. Neuer: 24 Jahre, vor der WM fünf Länderspiele.

Beiden wird eine fulminante Zukunft prophezeit, doch scheint die Zukunft von Manuel Neuer eher zu beginnen. Der Schalker flog zwar beim 1:2 der Engländer etwas desorientiert durch den Fünfmeter-Raum, wirkt sonst aber sehr sicher. Die Richtungswechsel von Jabulani beeindrucken ihn bislang nicht, und sein Talent, als erster Feldspieler die eigenen Angriffe einzuleiten, macht ihn zu einem Torwart-Unikum bei dieser WM.

Romero hat zwar noch keinen schweren Fehler hinter sich, aber auch noch keine ernsthafte Prüfung - wobei er selbst bei kleinen Prüfungen leicht flatterhaft wirkte. Den Beweis, ein siegbringender Rückhalt zu sein, muss er noch erbringen.

Punkt für Deutschland: 0:1

Bild: afp/getty/dpa 3. Juli 2010, 13:372010-07-03 13:37:16 © sueddeutsche.de/jbe