bedeckt München
vgwortpixel

Restaurants in Rom :Spaghetti für 429,80 Euro 

Panorama Pizza Spaghetti Rechnung

Sieht gut aus, aber ist es das auch? Touristenfallen sieht man es nicht unbedingt an, dass sie solche sind.

(Foto: Mgg Vitchakorn Unsplash)

Zwei Touristinnen posten ihre horrende Restaurantrechnung aus Rom. Empörung und Schadenfreude sind gleichermaßen groß. Aber wie erkennt man eigentlich eine seriöse Pizzeria?

Fünfzig Meter noch, eine Brücke, dann kommt die Engelsburg. Sie steht da vorne im sanften Herbstlicht, eine wuchtige Zeugin ferner Zeiten. Da zieht es alle hin, den reißenden Strom der Touristen, der sich durch Rom bricht, von der Piazza Navona über den Tiber und rüber zum Petersplatz. Die Chinesen etwa, es sind jedes Jahr mehr. Sie kaufen in den Läden anderer Chinesen Andenken, billigen Kram, kleine Kolosseen aus Kunstharz zum Beispiel, Made in China. Ein englisches Paar trägt Strandlatschen, als wär's immer Sommer, muss ja: im Süden. Auch eine Schulklasse aus Frankreich ist da, seltsam still.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Aktivist Joshua Wong
"Ich habe Erfahrung an der Front"
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert" 
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Leonhardifahrt in Kreuth
Fuchs-Jagd