Unesco-Welterbe in Deutschland:Zwischen Urwald und Zauberwald

Unesco-Welterbe in Deutschland: Der Wald im Nationalpark befindet sich in derselben Unesco-Kategorie wie die Galapagos-Inseln oder das Great Barrier Reef.

Der Wald im Nationalpark befindet sich in derselben Unesco-Kategorie wie die Galapagos-Inseln oder das Great Barrier Reef.

(Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee)

Meterdicke Stämme, Wildkatzen und ein im See versunkenes Dorf: Der Nationalpark Kellerwald-Ederwald in Nordhessen ist auch Weltnaturerbestätte. Bei einem Besuch dort fühlt man sich nach Mittelerde versetzt - oder doch ans Mittelmeer?

Von Jonas Bickelmann

Hermann Bieber hat den braunen Kiementräger gleich erspäht. Die kleine Larve im Bergbach wird mal ein Feuersalamander. In diesem Stadium hat das Amphib noch nicht das typische schwarze und gelbe Muster, sondern ist im felsigen Schlick gut getarnt. "Man braucht Glück, um einen zu sehen", sagt der hochgewachsene Ranger. Aber er hat natürlich ein Auge für die seltenen Tiere und Pflanzen des Kellerwalds. Für den in der Luft kreisenden Rotmilan. Oder für den Goldgelben Ziegenbart, der passenderweise auch Koralle genannt wird, obwohl er ein Waldpilz ist.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Serie "Schatz gesucht"
Die Beutekunst-Räuber
Christian Lindner, FDP, Campaigns In Bonn
FDP
Der ewige Taktierer
Frustrated young woman talking with her doctor.; SZ-Magazin
SZ-Magazin
»Die Gesprächsführung vieler Ärzte ist mangelhaft«
Businesswoman working in office having problems model released Symbolfoto property released PUBLICA
Impostor-Syndrom
Das Gefühl, eine Hochstaplerin zu sein
Anna Wilken
Kinderwunsch
"Da schwingt immer mit: Ich bin selbst schuld"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB