bedeckt München 17°
vgwortpixel

Anschlag in Bangkok:700 000 deutsche Urlauber pro Jahr

Ist gerade Hauptreisezeit in Thailand?

Die Hauptreisezeit ist im europäischen Winter, von November bis Februar herrscht in Thailand die "kühle" Jahreszeit: Dann ist die Luftfeuchtigkeit nicht so hoch, trotzdem ist es tagsüber oft über 30 Grad warm. Die heiße Zeit von März bis Mai ist für Europäer eher unangenehm: Die Tagestemperaturen steigen auf 40 Grad Celsius, hinzu kommt sehr schwüle Luft.

Die aktuelle dritte Jahreszeit von Juni bis Ende Oktober ist vom Südwest-Monsun geprägt - allerdings heißt das nicht, dass es in der Regenzeit durchgehend schüttet. Reisende müssen nur ab und zu mit Schauern rechnen, sodass Deutsche auch in den Sommerferien gerne nach Thailand reisen. Für südliche Inseln wie Koh Samui ist es sogar die beste Reisezeit.

Wie viele deutsche Touristen sind in Thailand unterwegs?

Das Land ist sehr beliebt bei den Deutschen, die sich hier gerade in den Wintermonaten vom heimischen Schmuddelwetter erholen. Vergangenes Jahr buchten mehr als 715 000 eine Reise in die Region - trotz des Militärputsches im Mai. Das ist im Vergleich zum Rekordjahr 2013 nur ein geringer Rückgang von drei Prozent - damals reisten 737 000 deutsche Urlauber nach Thailand.

Besonders viele Touristen besuchen die Küstenregionen im Süden bei Koh Samui und auf der Insel Phuket sowie am Golf von Thailand, etwa Pattaya oder Koh Chang.