Anschlag in ThailandSpurensicherung am Erawan-Schrein

Der Morgen nach dem blutigen Anschlag von Bangkok: Die Polizei sichert Spuren, die Hinweise auf den oder die Täter geben. Ein Video führt zu einem Verdächtigen.

Der Morgen nach der verheerenden Bombenexplosion in Bangkok: Der Anschlagsort im Zentrum der thailändischen Hauptstadt ist abgesperrt.

Bild: Bloomberg 18. August 2015, 08:132015-08-18 08:13:13 © SZ..de/gal/jana