bedeckt München 31°

Seite Drei zum Asylstreit:Die Verpuffung

Man kennt sich: Was nicht bedeutet, dass deswegen zwischen Merkel und Seehofer immer alles harmonisch läuft.

(Foto: Markus Schreiber/AP)

Angela Merkel und Horst Seehofer geben gleichzeitig Pressekonferenzen zum Asylstreit. Sie können sich also leider nicht zuhören.

Von Roman Deininger, Nico Fried, Robert Roßmann und Wolfgang Wittl

Hoffentlich sagt's ihm jemand. Nicht, dass Horst Seehofer in ein paar Tagen, wenn Angela Merkel ihn rausschmeißt, plötzlich behauptet, das habe er ja alles nicht wissen können, weil er es damals gar nicht gehört hat.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Miniaturhaus im Grünen *** Miniature house in the countryside
Baukredite
Corona lässt Immobilienträume platzen
IV: Sex und Liebe in Zeiten von Corona
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Lily King
Autobiografische Fiktion
Schreiben gegen die Trauer
Krank am Arbeitsplatz
Hat da wer geniest?
Zur SZ-Startseite