bedeckt München 23°
vgwortpixel

SZ-Podcast "Das Thema":Scheuers Verkehrspolitik: Stillstand im System

Das Verkehrsministerium könnte so viel bewegen. Aber es steht vor allem für Stillstand. Was sind die Gründe? Und wie arbeitet Verkehrsminister Andreas Scheuer?

Andreas Scheuer ist seit März 2018 Verkehrsminister. Seither wird er im Bundestag vorgeführt und kritisiert, auf Facebook und Twitter verspottet, in Medien verrissen. Es geht dabei in erster Linie um die PKW-Maut, aber genauso um alle anderen Themen, die in Scheuers Verantwortung fallen: Züge, Flugzeuge, Fahrräder, Busse, E-Scooter, Drohnen, Schiffe - und natürlich die digitale Infrastruktur. Kein anderes Haus kann so viele Räder in Bewegung setzen. Aber keines steht in der öffentlichen Wahrnehmung auch für so für Stillstand wie das Verkehrsministerium.

Wie ist Scheuer in dieses Amt gekommen und welche Themen setzt er in einer Zeit, in der immer vehementer eine ökologische Verkehrswende gefordert wird? Das erklären in dieser Folge von "Das Thema" Markus Balser, Mobilitätsexperte im SZ-Hauptstadtbüro, und der CSU-Experte der SZ, Roman Deiniger.

So können Sie den SZ-Podcast abonnieren

"Das Thema" erscheint immer mittwochs um 17 Uhr. In der halbstündigen Audiosendung sprechen Redakteure der Süddeutschen Zeitung über ihre Themen und Recherchen.

Alle Folgen von "Das Thema" finden Sie unter sz.de/das-thema, sobald sie erscheinen. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei iTunes, Spotify, Deezer oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App. (Zum XML-Feed geht es hier lang.) Alle Folgen finden Sie auch auf Soundcloud, hier können Sie die Episoden auch herunterladen.

Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

Verkehrspolitik Die Verkehrtminister

Buch Zwei

Die Verkehrtminister

Das Verkehrsministerium könnte so viel bewegen. Doch es steht vor allem für Stillstand. Was sind die Gründe? Und was haben die Minister von der CSU damit zu tun?