Weltfrauentag:Die Welt umkrempeln und neu ausrichten

Lesezeit: 3 min

Weltfrauentag: War von 1988 bis 1998 Präsidentin des Bundestags: Rita Süssmuth, die vor wenigen Tagen 85 Jahre alt wurde.

War von 1988 bis 1998 Präsidentin des Bundestags: Rita Süssmuth, die vor wenigen Tagen 85 Jahre alt wurde.

(Foto: Corinna Guthknecht)

Die ehemalige Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth fordert in ihrer Streitschrift die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von Mann und Frau. Und es geht in einer Wirklichkeit der multiplen Krisen um die ganz großen Dinge.

Von Sara Maria Behbehani

Der Klimawandel, die Corona-Krise, der Krieg, der von Europas Außengrenzen in das Bewusstsein aller drängt, Flucht und Vertreibung: Das Bild, das die ehemalige Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth (CDU) schon gleich zu Beginn ihres Buchs "Parität jetzt!" zeichnet, ist das einer Menschheit inmitten einer Welt multipler Krisen. Und sie macht deutlich: Wir brauchen Veränderung, wir müssen handeln. Jetzt. Bevor es zu spät es.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
grüne flagge
Liebe und Partnerschaft
Diese grünen Flaggen gibt es in der Liebe
Kontroverse um Documenta Fifteen
"Eine klare Grenzüberschreitung"
Serie "How I Met Your Father"
Möglicherweise legendär
Happy woman inhaling at home; Nagomi
Psychologie
"Es gehört dazu, die eigene Unzulänglichkeit akzeptieren zu können"
Michael Bordt
Wissen
»Mit dem Atem gelangt man in die Gegenwart, ins Hier und Jetzt«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB