Generaldebatte zum Nachlesen:"Sie waren unfähig, den Ausbau der erneuerbaren Energien voranzubringen"

  • Im Bundestag gibt es bei der Generaldebatte ein verbalen Schlagabtausch zwischen Kanzler Scholz und Oppositionsführer Merz. Beide greifen einander scharf an.
  • In den Reden der Abgeordneten ist die Energiekrise einer der Schwerpunkte. Die Rednerinnen und Redner der Ampelkoalition verteidigen das Entlastungspaket. Die Opposition wirft der Regierung eine verfehlte Politik vor und kritisiert die Maßnahmen als unzureichend.
  • Ein großer Teil der Angriffe der Union richtet sich gegen Wirtschaftsminister Habeck und seinen Vorschlag, zwei der drei verbliebenen Atomkraftwerke lediglich in Reserve zu halten, die Laufzeit der AKWs aber nicht zu verlängern.
  • Zuvor haben die Abgeordneten den verstorbenen früheren sowjetischen Präsidenten Gorbatschow gewürdigt.

Von Stefan Braun, Tobias Bug, Oliver Klasen, Johannes Korsche und Leopold Zaak

Im Bundestag wird in der Generaldebatte über den Etat des Kanzleramts ein Wortgefecht zwischen Opposition und Regierung über die Energie- und Haushaltspolitik erwartet. Verfolgen Sie die Debatte im Liveblog:

Live Ticker
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema