Zum SZ-Autorenverzeichnis
Portrait  Johannes Korsche

Johannes Korsche

  • E-Mail an Johannes Korsche schreiben
Johannes Korsche, 1991 in München geboren, studierte Germanistik, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität. Fing irgendwann zu schreiben an und hat bisher nicht damit aufgehört. Auch weil die SZ auf die Idee kam, ihn dafür zu bezahlen. Erst als freien Mitarbeiter, dann als Volontär, seit Dezember 2022 als Podcast-Redakteur.

Neueste Artikel

  • „Auf den Punkt“ – am Wochenende
    :Die Folgen der Rekordhitze in den Meeren

    Die Meere werden global immer wärmer. Klimafolgenforscher Stefan Rahmstorf erklärt, wie Meer und Klima zusammenhängen.

    Von Johannes Korsche
  • SZ-Podcast „Auf den Punkt“
    :Vom „Never Trumper“ zum Vize: Wer ist J. D. Vance?

    Donald Trump ist am Parteitag offiziell zum Kandidaten der Republikaner für die Präsidentschaft gekürt worden. Vizepräsident soll Senator J. D. Vance werden. Wer?

    Von Johannes Korsche, Hubert Wetzel
  • „Auf den Punkt“ – am Wochenende
    :Im Urlaub nur Touristen gesehen? Was gegen „Overtourism“ hilft

    Urlaubsorte werden von Menschenmassen erdrückt. Wie können Touristen ihren Urlaub besser planen?

    Von Johannes Korsche
  • SZ-Podcast „Auf den Punkt“ – am Wochenende
    :Bürokratie und Schwarzmarkt: Wie viel Freiheit bringt die Cannabis-Legalisierung?

    Seit dieser Woche können Cannabis Social Clubs angemeldet werden – aber längst nicht in allen Bundesländern klappt das. Was hat die Teil-Legalisierung gebracht?

    Von Johannes Korsche
  • SZ-Podcast „Auf den Punkt“
    :Vorbild Schweiz: Wie die Deutsche Bahn besser werden könnte

    Fußballfans aus Europa machen sich über die Deutsche Bahn lustig. Das müsste nicht so sein.

    Von Johannes Korsche, Vivien Timmler
  • SZ-Podcast „Auf den Punkt“ – am Wochenende
    :Sunak unbeliebt, Starmer ohne Charisma: Wer wird neuer Premier in UK?

    Am Donnerstag wählt Großbritannien ein neues Parlament – und einen neuen Premier. Nachdem die konservativen Tories 14 Jahren regiert haben, herrscht Wechselstimmung.

    Von Johannes Korsche
  • SZ-Podcast „Auf den Punkt“
    :Was eine Eskalation zwischen Israel und der Hisbollah bedeuten würde

    Seit Monaten beschießt die Hisbollah den Norden Israels mit Raketen. Droht eine zweite Front im Nahostkrieg?

    Von Tomas Avenarius, Johannes Korsche
  • SZ-Podcast “Auf den Punkt”
    :Frankreich: Macrons riskantes Spiel mit den Neuwahlen

    Emmanuel Macron hat Neuwahlen in Frankreich angesetzt. Es droht ein Rechtsruck im Land. Was würde das bedeuten?

    Von Johannes Korsche
  • SZ Plus„Markus Lanz“
    :Einfach schlandhaft

    Markus Lanz bringt die Fußballnation nach dem Einzug ins Achtelfinale ins Bett. Markus Söder darf das Nachtlied singen. Wie sehr dürfen Politiker den Fußball vereinnahmen?

    Von Johannes Korsche
  • SZ-Podcast „Auf den Punkt“
    :G-7-Gipfel in Italien: Die zwei Gesichter der Gastgeberin Meloni

    Außenpolitisch gibt sich Italiens Ministerpräsidentin Giorgia Meloni zahm, innenpolitisch baut sie das Land um. Aber stört das den Gipfel?

    Von Marc Beise, Johannes Korsche
  • SZ-Podcast "Auf den Punkt" - am Wochenende
    :Europawahl: Was vom Versprechen des klimaneutralen Kontinents übrig ist

    Der Green Deal ist mit viel Ambition gestartet - dann kamen Corona, der Ukraine-Krieg und die Bauernproteste. Eine Zwischenbilanz vor den Europawahlen.

    Von Johannes Korsche
  • SZ-Podcast "Auf den Punkt"
    :Wahl in Indien: Wie Premier Modi seine Macht sichert

    Mehr als 986 Millionen Menschen sind in Indien für die Wahl registriert. Favorit auf den Wahlsieg ist Premier Modi: Wie hat er das geschafft?

    Von Johannes Korsche und David Pfeifer
  • "In aller Ruhe" mit Carolin Emcke
    :"Verschieben ist verschärfen" - Hedwig Richter über die Demokratie in der Klimakrise

    Klimaforscher fordern ein schnelles und radikales Handeln. Doch das passt weder zum Zeitverständnis noch zu kompromissreichen Entscheidungen in einer Demokratie. Wie lässt sich das versöhnen? Historikerin Hedwig Richter im Gespräch mit Carolin Emcke.

    Podcast von Carolin Emcke; Text von Johannes Korsche
  • SZ-Podcast "Auf den Punkt"
    :Krankenhausreform: Kein Stein wird auf dem anderen bleiben

    Vier von fünf Krankenhäusern schreiben rote Zahlen. Kann die geplante Reform das ändern?

    Von Johannes Korsche und Angelika Slavik
  • Bar Alvino
    :Ganz ohne Schickeria

    Die Münchner sehen ihre Stadt gerne als die nördlichste Italiens, doch dafür fehlt es hier oft an Lässigkeit. In der Alvino-Bar an der Brienner Straße ist das anders. Dort trinkt man den Aperitif zwar zu deutschen Preisen - das echte Italien-Feeling gibts aber gratis.

    Von Johannes Korsche
  • SZ-Podcast "Auf den Punkt"
    :CDU: Ist Friedrich Merz ein guter Parteichef?

    Am Mittwoch endet der CDU-Parteitag. Friedrich Merz ist der neue und alte Parteichef. Wie erfolgreich ist er als CDU-Vorsitzender?

    Von Johannes Korsche und Henrike Roßbach
  • SZ-Podcast "Auf den Punkt"
    :Gaza-Krieg: Beginnt jetzt die große Offensive auf Rafah?

    Die israelische Armee nimmt den Grenzübergang bei Rafah ein. Ist eine baldige Waffenruhe trotzdem weiter möglich?

    Von Johannes Korsche und Sina-Maria Schweikle
  • SZ-Podcast "Auf den Punkt"
    :Gewalt gegen Wahlkämpfer: Das sind faschistische Methoden

    Die gewaltvollen Attacken auf Wahlkämpfer häufen sich in den vergangenen Wochen. SZ-Redakteur Ronen Steinke ordnet ein.

    Von Johannes Korsche und Ronen Steinke