bedeckt München

Terrorismus:Erste rechte Terrorverdächtige in Untersuchungshaft

Karlsruhe (dpa) - Nach der Zerschlagung einer mutmaßlichen rechten Terrorzelle befinden sich die ersten der insgesamt zwölf Festgenommenen in Untersuchungshaft. Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs erließen zunächst Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Gruppe, den 39-jährigen Tony E. aus Niedersachsen, und fünf mutmaßliche Helfer aus Sachsen-Anhalt, Bayern und Nordrhein-Westfalen. Das sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft der Deutschen Presse-Agentur in Karlsruhe. Alle zwölf Beschuldigten waren an den BGH nach Karlsruhe gebracht worden.

Zur SZ-Startseite