Public Viewing:Wo in München der Super Bowl läuft

Public Viewing: Zum vergangenen Super Bowl kamen 2500 Menschen in den Audi Dome. Heuer steigt in der Halle, die zwischenzeitlich in BMW Park umbenannt wurde, allerdings kein Public Viewing.

Zum vergangenen Super Bowl kamen 2500 Menschen in den Audi Dome. Heuer steigt in der Halle, die zwischenzeitlich in BMW Park umbenannt wurde, allerdings kein Public Viewing.

(Foto: Leonhard Simon)

Das Interesse an American Football steigt auch hierzulande beständig - und damit auch die Neugier auf den Super Bowl. Auch in München wird das Sportereignis in der Nacht vom 11. auf den 12. Februar an vielen Orten öffentlich gezeigt.

Von Leon Lindenberger

München wird die deutsche Football-Hauptstadt - zumindest kündigt die Stadt mit diesen Worten das diesjährige München-Spiel der amerikanischen National Football League (NFL) an. Doch bevor im Herbst die Carolina Panthers als Heimmannschaft in der Arena in Fröttmaning aufspielen, steht am 11. Februar das große Endspiel der aktuellen NFL-Saison in den USA an: der Super Bowl. Auch bei diesem Event können Münchens Football-Fans mitfiebern - allerdings nur aus der Ferne.

In der Nacht auf den 12. Februar soll es um 0.30 Uhr losgehen. Im Allegiant Stadium in Las Vegas werden die Kansas City Chiefs gegen die San Francisco 49ers antreten, eine Neuauflage der Final-Partie von 2020. Damals, wie auch im letzten Jahr, siegte das Team aus Kansas City. Im Fernsehen wird das Spiel hierzulande im Free-TV von RTL übertragen, außerdem bei RTL+ und DAZN.

In München hat, wer in der Nacht auf Montag mit wenig Schlaf auskommt, die Wahl zwischen einer Reihe von Public-Viewing-Locations. Hier ein Überblick - ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Wie schon in den vergangenen Jahren überträgt die Eventfabrik das Spiel im Werk7-Theater am Ostbahnhof. Dort zu Gast: das Football-Team der Munich Ravens. Eintritt: ab 19 Uhr für knapp 26 Euro. Kostenlos ist das Spiel im Backstage-Werk beim Hirschgarten zu sehen. Der Abend beginnt dort um 20:15 Uhr.

Auch dem Team des Marriott-Hotels in Schwabing-Freimann ist aufgefallen, dass Football in München immer größeren Anklang findet. "Es ist schön zu sehen, was an den Tagen der Spiele in den Straßen alles los ist", so eine Sprecherin des Hotels. Schon lange überträgt die Hotel-eigene Champions Sports Bar große Football-Events. Dieses Jahr soll im Ballsaal typisch amerikanisches Essen serviert werden, zubereitet in der Sports Bar. Eintritt: ab 20 Uhr für knapp 60 Euro, Chicken-Wings und Kartoffel-Wedges inbegriffen.

Noch teurer ist das Public-Viewing nur im Hard-Rock-Café, dort kostet der Eintritt inklusive Buffet 70 Euro. Der Screen sei dafür aber "big big", verspricht eine Sprecherin des Cafés. Wer es noch größer will, sollte für acht Euro ein Ticket für die Übertragungen im Mathäser-Kino am Karlsplatz buchen. Start: um 23 Uhr. Und wem ein Kino-Saal zu wenig Football-Atmosphäre bietet, der wird vielleicht in einer von Münchens zahlreichen Sport-Kneipen zufriedener sein, zum Beispiel im Kilians Irish Pub neben der Frauenkirche oder im Kennedy's am Sendlinger Tor.

Angeheizt wird die Stimmung beim diesjährigen Super Bowl sicher noch durch den Hype um Sängerin Taylor Swift und ihren Freund Travis Kelce, einen Spieler der Kansas City Chiefs. Ob Swift dem Spiel in Las Vegas überhaupt beiwohnen wird, ist noch nicht klar. Fest steht: In der Halbzeitpause, die für viele Zuschauer ein Highlight des Super Bowls ist, soll R&B-Sänger Usher auftreten.

Zur SZ-Startseite

American Football
:Zweites NFL-Gastspiel in München: Carolina Panthers kommen

Das erste Team für das nächste Gastspiel der US-Football-Profiliga in der Arena in Fröttmaning steht fest. Was die NFL bislang zum zweiten "Munich Game" verrät - und was nicht.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: