Kultur in MünchenDiese Stücke lohnen sich auch 2020

Münchens Theater hatten 2019 viel zu bieten. Diese Inszenierungen können Sie sich auch im neuen Jahr noch ansehen.

"Hedda Gabler"

Lucia Bihler inszeniert das Ibsen-Stück um eine Ehefrau, die an der Seite ihres ungeliebten und uninteressanten Mannes verzweifelt, am Volkstheater als Rokoko-Zombie-Drama. Die Münchner Regisseurin lebt und arbeitet inzwischen vor allem in Berlin, wo sie Hausregisseurin an der Volksbühne und Mitglied der künstlerischen Leitung ist. Sie versetzt das Drama "Hedda Gabler" (uraufgeführt 1891 in München) in die Zeit des Rokoko, weit vor dessen gedachter Zeit. Das kommt bonbonfarben daher, sieht herrlich aus und bietet viel Spielmöglichkeit sowie wunderbar musikalische Begleitung von Jörg Gollasch.

Bild: Arno Declair 2. Januar 2020, 11:312020-01-02 11:31:02 © SZ.de/vewo