True Romance:Frittierte Pizza? Tatsächlich

Lesezeit: 4 min

True Romance: Nicht ganz gewöhnlich: Hier kommen eine Pizza fritta bufala, Arancini Classico und die Pasta Soul of Napoli auf den Tisch.

Nicht ganz gewöhnlich: Hier kommen eine Pizza fritta bufala, Arancini Classico und die Pasta Soul of Napoli auf den Tisch.

(Foto: Stephan Rumpf)

Die berühmte Straßenküche aus Neapel - das verspricht das True Romance im Glockenbachviertel. Sogar Pizza fritta ist hier zu bekommen.

Von Karl-Heinz Peffekoven

Also, Respekt, das ist wirklich mal ein cooles Design: Das True Romance wirkt lässig und rustikal zugleich, ein wenig Fabrikhalle, ein wenig trubelige Neapolitanische Trattoria, auch eine kleine Bar ist dabei, die Blicke in die von Dampf erfüllte Küche erlaubt. Die berühmte Straßenküche Neapels, Italiens wildester Großstadt, nach München zu bringen, das ist die Absicht der Betreiber, die neuerdings in der Klenzestraße zu Tisch laden, und natürlich kann man das Essen als Street Food auch einfach holen. Laut Eigenwerbung sind "der Besitzer sowie Köche und Pizzaioli allesamt neapolitanische Originale". Dann kann ja nichts mehr schiefgehen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Porsche-Architektur
Willkommen im schwäbischen Valley
Elternschaft
Mutterseelengechillt
Man with notebook on bed in hotel room; Diary
Gesundheit
»Wenn man seinen Ängsten aus dem Weg geht, wird alles nur schlimmer«
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Zur SZ-Startseite