bedeckt München 21°

München heute:Feuerwehrübung in der Frauenkirche / Wolfsmaske im Vergewaltigungsfall gefunden

Probe für den Ernstfall: aus dem Turm der Frauenkirche dringt Rauch.

(Foto: Robert Haas)

Nachrichten und Lesenswertes aus der Stadt.

Die Bilder sind unvergessen, als die Kathedrale Notre Dame am 15. April in Flammen aufging. Ebenso unvergessen sind die Bilder der fassungslosen Pariser, die am Ufer der Seine standen und auf ihr Wahrzeichen starrten, während sie zusehen mussten, wie sich das Feuer durch das Weltkulturerbe frisst.

Bei solchen Ereignissen ist es normal, dass irgendwann auch die Frage auftaucht: Könnte so etwas auch bei uns passieren? Wäre es möglich, dass in München beispielsweise die Frauenkirche durch einen ähnlichen Brand zerstört wird? Wäre die Münchner Feuerwehr darauf vorbereitet, ein solches Feuer zu löschen?

Am Donnerstagmorgen um 9.15 Uhr quoll weißer Rauch aus einem der obersten Fenster des Südturms der Frauenkirche. Zwei Minuten später rollte ein Löschzug der Münchner Berufsfeuerwehr mit Blaulicht auf den Frauenplatz. War der Ernstfall eingetreten? Nicht ganz. Die Feuerwehr hat nur geprobt - und unter Beweis gestellt, was sie kann. Mein Kollege Wolfgang Görl war dabei.

DER TAG IN MÜNCHEN

Nach Vergewaltigung einer Elfjährigen: Polizei findet Wolfsmaske Beamte entdecken sie in einem Müll-Container in Großhadern. Der entscheidende Tipp kam offenbar vom 43-jährigen Tatverdächtigen selbst. Zum Artikel

Miese Masche mit wertlosen Teppichen Marco K. brachte einen 72-jährigen Architekten um fast 500 000 Euro. Das Geld gab er für teure Getränke und Glücksspiel aus. Zum Artikel

Rund 160 000 Unterschriften für bessere Radwege in München übergeben Das Quorum für die beiden Bürgerbegehren wurde bei weitem übertroffen. Nun muss der Stadtrat darüber abstimmen, ob er den Forderungen des Radentscheids nachkommt. Zum Artikel

MÜNCHEN ERLESEN

Freizeit in München Oper für alle, Filmfest-Party und Sportfestival

Tipps fürs Wochenende

Oper für alle, Filmfest-Party und Sportfestival

Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag.   Von Sara Maria Behbehani

Kultur in München "Ich bin getrieben von Neugier"

Filmemacher Walter Steffen

"Ich bin getrieben von Neugier"

Walter Steffen hat 20 Jahre lang Drehbücher fürs Fernsehen geschrieben. Dann stieg er entnervt aus und betrieb ein Restaurant. Heute erzählt er Geschichten über Geister in den Alpen - er ist überzeugt, dass da noch etwas ist.   Von Gerhard Fischer

Restaurants in München | Bars in München | Frühstück und Brunch

Ask Helmut Kopfgrafik Neu
  • Ask Helmut Die große Reise | 09.08. Kino, Mond & Sterne

    Eine der erfolgreichsten Live-Reportagen der letzten Jahre: Susanne Bemsel und Daniel Snaiders nehmen die Zuschauer samt Dia- und Filmshow mit auf ihren Trip um die Welt.

  • Ask Helmut Chris May | 09.08. Alte Utting

    Er stammt zwar aus Österreich, ist aber im Blues, Folk und Country beheimatet - von melodischen Balladen über Mundharmonika-Sets. Mit dem Schlagzeuger Michael Broeckl ergibt das den perfekten Klangteppich für einen lauschigen Freitagabend.

  • Ask Helmut Jefta van Dinther "Dark Field Analysis" | 09.08. Muffathalle

    Den Choreograf zeichnet sein rigoros körperlicher Ansatz aus. Seine Performances drehen sich um Wahrnehmung, Illusion, das Sichtbare und Unsichtbare, Dunkelheit, Affekte, Stimmen und Bilder.

Zu den Landkreisen: Bad Tölz-Wolfratshausen | Dachau | Ebersberg | Erding | Freising | Fürstenfeldbruck | München | Starnberg