Kino:Wurzeln schlagen

Kino: Volker Schlöndorff beim Dreh seines aktuellen Films "Der Waldmacher".

Volker Schlöndorff beim Dreh seines aktuellen Films "Der Waldmacher".

(Foto: Weltkino)

Volker Schlöndorff stellt seinen neuen Film "Der Waldmacher" persönlich vor.

Von Josef Grübl

Unter der "Mutter Teresa Afrikas" stellt man sich ehrlicherweise jemand anderen vor, angeblich wird Tony Rinaudo von der nigerianischen Bevölkerung aber genauso genannt. Der australische Agrarwissenschaftler kam vor vierzig Jahren in ihr Land, um die wachsende Ausbreitung der Wüsten und das Elend der Menschen zu bekämpfen. Mithilfe einer außergewöhnlichen Aktion konnte er ihnen auch helfen: Er aktivierte scheinbar abgestorbenes Wurzelwerk und sorgte so für mehr Grün. Der deutsche Regisseur und Oscar-Preisträger Volker Schlöndorff ("Die Blechtrommel") hat ihn begleitet, sein Dokumentarfilm "Der Waldmacher" ist vor Kurzem in den Kinos angelaufen. Jetzt kommt Schlöndorff im Rahmen einer Kinotour nach München (und später auch noch nach Augsburg und Dießen) und stellt seinen Film dem Publikum persönlich vor.

Der Waldmacher, D 2021, Regie: Volker Schlöndorff, Do., 28. Apr., 19 Uhr, City, Sonnenstr. 12a; Studio Isabella, Fr., 29. Apr., 18 Uhr, Neureutherstr. 29

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB