Orte mit WlanZehn Cafés in München, in denen man gut arbeiten kann

Wlan, ein bisschen Platz - und im Idealfall auch noch einen guten Kaffee und ein Stück Kuchen: Das bieten diese Cafés.

Westend – Café Colombo

Es braucht eigentlich nicht viel, um anderswo zu arbeiten als im Büro. Chefs, die es zulassen, einen Laptop - und einen Platz, an dem man sich wohl fühlt. Für viele ist der im Café. Umso besser, wenn das Café nicht nur nett ausschaut, sondern neben Platz auch ein paar Kleinigkeiten bietet. So wie das Café Colombo. Es will nicht bloß ein Kaffee-und-Kuchen-Laden sein, deswegen bekommt man morgens, mittags und abends etwas für den kleinen Hunger. Feingebäck von der Pâtisserie Dukatz etwa, oder Sandwiches wie Tramezzino und Focaccia, sowie Salate. Das Café liegt inmitten von Bürokomplexen, viele der Angestellten verbringen ihre Mittagspause hier. Wen es nicht ins Büro zurückzieht, der kann einfach an einem der 15 Plätze sitzen bleiben. Eine kleine Zahl an Stammgästen kommt bereits regelmäßig zum Arbeiten - Wlan gibt es selbstverständlich auch.

Anglerstraße 2, 80339 München, Tel.: 089 23740771, Mo.-Fr. 07.30 - 19 Uhr und Sa. 8- 19 Uhr, www.cafe-colombo.de

Bild: Florian Peljak 8. April 2019, 18:162019-04-08 18:16:00 © SZ.de/fran/lka/jala/tpa/ebri/infu/libo