Ukraine-Krieg:So geht Doppelmoral heute

Lesezeit: 3 min

Ukraine-Krieg: Wird gekauft: eine amerikanische F-35, hier am 24. Februar über Polen.

Wird gekauft: eine amerikanische F-35, hier am 24. Februar über Polen.

(Foto: Senior Airman Joseph Barron/AP)

Verurteilung des russischen Angriffs, aber kein Gasembargo. Krieg in Europa ächten, aber Kriege im Rest der Welt geschehen lassen. Über die Politik des doppelten Standards.

Gastbeitrag von Stephan Lessenich

Stephan Lessenich ist Direktor des Instituts für Sozialforschung an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
YALOM S CURE, (aka IRVIN YALOM, LA THERAPIE DU BONHEUR), Irvin Yalom, 2014. First Run Features / courtesy Everett Collec
Irvin D. Yalom
"Die Frage ist, ob es glückliche Menschen gibt"
Sonntagsausflug
Radfahren und Gesundheit
"Es gibt tatsächlich eine sportliche Prägungsphase"
Mandy Mangler
Gesundheit
»Nennt eure Vulva so oft wie möglich beim Namen«
Expats Gesellschaft
Leben im Ausland
Für die Liebe ein Leben zurücklassen
Aubergine
Gesundheit
»Der Penis ist die Antenne des Herzens«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB