bedeckt München 31°

Rudolf Mellinghoff im Interview:"Viele verstehen das Steuerrecht nicht"

Rudolf Mellinghoff, Präsident des Bundesfinanzhof in München, Ismaninger Str. 109.

"Gerechtigkeit ist ein sehr individuelles Gefühl", sagt Rudolf Mellinghoff.

(Foto: Florian Peljak)

Rudolf Mellinghoff, Präsident des Bundesfinanzhofs, erklärt, warum er die Erbschaftssteuer in ihrer jetzigen Form für problematisch hält und viele Deutsche unnötig Angst vor dem Finanzamt haben.

Von Marc Beise und Stephan Radomsky

Persönliche Gespräche sind in Zeiten von Corona ja zum Risiko geworden. Rudolf Mellinghoff will sich trotzdem persönlich treffen. Er war Verfassungsrichter und oberster Steuerjurist des Landes. Kurz vor dem Ruhestand wird er beim Interview in München noch einmal grundsätzlich.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Endlose Pandemie
Man möchte schreien. Laut schreien
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Drosten bleibt bei Aussagen zur Ansteckungsgefahr durch Kinder
Zweite Welle
Kontakt-Tagebücher sind realitätsfremd
Interracial Family Relaxing On The Beach British Columbia Canada PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY C
Rassismus
"Du musst hundertmal so viel arbeiten"
Zur SZ-Startseite