Gesellschaft:Kultur der Fassungslosigkeit

Lesezeit: 7 min

he masthead of U.S. President Donald Trump's @realDonaldTrump Twitter account

Der Twitter-Account von Donald Trump im Juli 2017 - mittlerweile hat er mehr als 50 Millionen Follower.

(Foto: REUTERS)

Trump twittert Unsinn, Facebook klaut Daten, Seehofer findet Männer super - und die Empörung ist riesig. Gedanken über den momentan wieder hohen Wallungswert unserer Gesellschaft.

Von Hilmar Klute

Wenn es um das überwältigend Große gehen soll, ist es manchmal hilfreich, es ins Verhältnis zum Kleinen zu setzen. Warum nicht mit einem schönen Gedicht, dem "Lied von der Moldau" von Bert Brecht: "Das Große bleibt groß nicht und klein nicht das Kleine / Die Nacht hat zwölf Stunden, dann kommt schon der Tag."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Beautiful redhead with dog; single
Liebe und Partnerschaft
»Manche Menschen haben große Angst, allein zu sterben«
Nachruf auf Dietrich Mateschitz
Voller Energie
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
Menopause
Große Krise oder große Freiheit?
Arbeitskultur
Du bist nicht dein Job
Zur SZ-Startseite