Krise der Innenstädte:Stille Nacht für immer

Krise der Innenstädte: Die große Leere: Mit der Schließung der Karstadt-Filialen in den Städten - wie hier Galeria Kaufhof in Nürnberg - verabschiedet sich eine ganze Epoche. Diese Kaufhäuser galten einmal was.

Die große Leere: Mit der Schließung der Karstadt-Filialen in den Städten - wie hier Galeria Kaufhof in Nürnberg - verabschiedet sich eine ganze Epoche. Diese Kaufhäuser galten einmal was.

(Foto: Lorenz Mehrlich)

Läden dicht, Kneipen zu, daheimgeblieben: Die Zukunft der Innenstädte dürfte bald sehr der Weihnachtszeit ähneln. Leider ohne Aussicht auf ein Silvester.

Von Peter Richter

In den Wochen vor Weihnachten war noch einmal richtig Betrieb im Karstadt-Warenhaus auf der Wilmersdorfer Straße in Berlin. Es gab lange Schlangen an den Kassen und leer gekaufte Regale. Aber das lag weniger an Weihnachten, das lag eher an: "Alles muss raus, wir schließen diese Filiale." Schlussverkaufsstimmung zum Abschiednehmen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusGefühle
:"Einsamkeit ist ein Spektrum"

Die Bochumer Professorin Maike Luhmann ist Deutschlands bekannteste Einsamkeitsforscherin. Ein Gespräch über Negativspiralen und Gegenstrategien - auch an Weihnachten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: