Angel Rich im Interview "Es fehlt uns an Anführern"

Angel Rich wurde 1983 in Washington D.C. geboren. Nach ihrem Marketingstudium arbeitete sie als Marktforschungsanalytikerin, bis sie 2013 ihre Firma The Wealth Factory gründete.

(Foto: Wealthy Life)

Angel Rich macht nicht einfach nur Karriere, sie hat auch eine Mission: die schwarze Community zu stärken. Denn Wohlstand hängt laut ihr vom Elternhaus ab - und von der Hautfarbe.

Interview von Ekaterina Kel

Sie hat auf der einen Seite das, was man eine Überfliegerkarriere nennen könnte: Mit 30 gründet Angel Rich ihr eigenes Unternehmen, sie taucht in "30 unter 30"- und "40 unter 40"-Listen auf, das Magazin "Forbes" vergleicht sie mit Steve Jobs, und Michelle Obama lobt ihre Arbeit. Auf der anderen Seite ist das nicht einfach nur eine Karriere. Angel Rich hat eine Mission. Ihr Thema: die Geschichte des "schwarzen Geldes" in Amerika. Sie beschäftigt sich also mit einem Teil der ...

Leben und Gesellschaft "Einschränkungen machen erfinderisch"

Harvard-Juristin Haben Girma

"Einschränkungen machen erfinderisch"

Sie ist taubblind - und eine der einflussreichsten jungen Personen weltweit. Die Harvard-Juristin Haben Girma erklärt, warum gerade auch Menschen mit Behinderungen ein Unternehmen erfolgreicher machen können.   Von Andrea Rexer