Krankheiten - Lärz:Trotz Corona-Fällen: Festival "Fusion 2020" soll stattfinden

Brandenburg
Festivalbesucher tanzen an der Turmbühne auf dem Gelände des Fusion-Festival. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Lärz/Berlin (dpa) - Eines der größten Festivals in Norddeutschland - die alternative "Fusion" in Lärz (Mecklenburgische Seenplatte) - soll trotz der Infektionslage beim neuartigen Coronavirus auch 2020 stattfinden. "Das ist bisher Ziel der Behörden und des Veranstalters", sagte die Ordnungsamtsleiterin im Amt Röbel/Müritz, Marlen Siegmund, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Am Mittwoch hatten beiden Seiten über Vorbereitungen des alternativen Kulturfestes mit rund 70 000 Besuchern aus vielen Ländern der Welt beraten. Es soll vom 24. bis 28. Juni stattfinden.

Für eine andere Entscheidung sei es noch zu früh, betonte Siegmund: "Die Entwicklungen beim Coronavirus können wir noch nicht absehen." Ähnlich hatte sich ein Sprecher des Veranstalters, des Vereins Kulturkosmos (Lärz/Berlin), bereits geäußert. In sozialen Medien diskutieren Gäste und Freunde der "Fusion" bereits darüber, ob das Kulturfest stattfinden kann oder Behörden es verbieten könnten.

In Mecklenburg-Vorpommern hat die Landesregierung, anders als in anderen Bundesländern, bislang kein generelles Verbot für Veranstaltungen mit mehr als 1000 Gästen erlassen. Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte verweist auf Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes, das vom Besuch größerer Veranstaltungen derzeit abrät.

Die Veranstalter rechnen bisher auch im Juni 2020 wieder mit bis zu 70 000 Gästen auf dem Ex-Flugplatzgelände Lärz. Die Ticketverlosung war im Dezember 2019 und wurde nach kurzer Zeit, in der alle Tickets vergriffen waren, beendet.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB