Leserdiskussion:10-H-Regel für Windräder: Sargnagel der Klimapolitik?

Wetter in Bayern

Die 10-H-Regel: Windräder müssen zu Siedlungen einen Abstand von mindestens dem Zehnfachen ihrer Höhe einhalten - bei modernen Anlagen können das locker zwei Kilometer sein.

(Foto: Nicolas Armer/dpa)

Klimaminister Habeck will den Windkraft-Ausbau vorantreiben, doch in Bayern ist das durch die 10-H-Regel fast unmöglich. Im Freistaat wurden im vergangenen Jahr so nur acht Windräder gebaut.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB