bedeckt München

Protest gegen Vatikan:Glaube, Liebe, Ungehorsam

Segensgottesdienst anlaesslich der Hochzeit von Pfarrerin Daniela Loster aus Voelklingen Warndt im S

"Wer sind wir, zu sagen, dass ihre Verbindung nicht von Gott gewollt sein kann?": Viele gleichgeschlechtliche Paare erlebten ihre Liebe als Gottesgeschenk.

(Foto: imago)

Seelsorgerinnen und Seelsorger wollen weiterhin homosexuelle Paare segnen - auch gegen die Weisung aus dem Vatikan. Ordensschwester Katharina Ganz spricht über drohende dienstrechtliche Konsequenzen und die Spaltung der Kirche.

Interview von Thomas Balbierer

SZ: Schwester Katharina, vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass der Vatikan die Segnung homosexueller Paare ausdrücklich ablehnt. Gott könne "Sünde nicht segnen", heißt es in einem Schreiben aus Rom. Was war Ihr erster Gedanke, als Sie davon hörten?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Honorarfreies Pressefoto zur aktuellen Berichterstattung 
Hair Saarländisches Staatstheater
Theater im Saarland-Modell
Lass die Sonne rein
Loslassen
Psychologie
Wie man es schafft, endlich loszulassen
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Closeup portrait of cheerful little girl enjoying sweet eclairs with chocolate while looking at camera against red back
Werbung
Zum Schaden der Kinder
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Zur SZ-Startseite