Zum SZ-Autorenverzeichnis
Portrait  Saskia Aleythe

Saskia Aleythe

Korrespondentin für Norddeutschland

  • Plattform X-Profil von Saskia Aleythe
  • E-Mail an Saskia Aleythe schreiben
Saskia Aleythe, Jahrgang 1986. Aufgewachsen in Dessau, älter geworden beim Journalistik-Studium in Leipzig und Hamburg. Seit 2012 bei der SZ, fast zehn Jahre lang im Sport-Ressort, Olympia-Berichterstatterin aus Rio, Pyeongchang, Tokio und Peking. Seit November 2021 als Korrespondentin in Hamburg.

Neueste Artikel

  • SZ PlusGaleria-Pleite
    :Komm, wir bauen den Karstadt um

    Stirbt mit dem Kaufhaus auch die City? Kann sein – muss aber nicht. Einige Städte machen vor, wie aus verlassenen Konsumtempeln wieder lebenswerte Orte werden.

    Von Saskia Aleythe, Johannes Bauer, Björn Finke, Michael Kläsgen und Stephan Radomsky
  • SZ PlusHaferdrink Oatly
    :"Der Schaum ist genauso stabil wie der von Kuhmilch"

    Haferdrink-Hersteller Oatly ist Marktführer in Deutschland, aber nicht profitabel. Die Chefs Jean-Christophe Flatin und Daniel Ordonez wollen das ändern: ein Gespräch über deutsche Politik, Greenwashing und ihr wertvollstes Produkt.

    Interview von Saskia Aleythe
  • Northvolt-Chef Peter Carlsson
    :Er glaubt an ein Biarritz in Schleswig-Holstein

    Der Mann mit der Batterie ist da: Northvolt-Boss Peter Carlsson macht Dithmarschen Hoffnungen auf eine rosige Zukunft. Der Ex-Tesla-Manager weiß: Ohne die Zustimmung der Bürger kommt er nicht weit.

    Von Saskia Aleythe
  • SZ PlusSchachprofi Ding Liren
    :Der Weltmeister, der erst mal weg war

    Ding Liren hat vor einem Jahr Magnus Carlsen als Schach-Weltmeister abgelöst. Danach war der Chinese lange verschwunden. Warum nur? Begegnung mit einem sehr leisen Champion.

    Von Saskia Aleythe
  • SZ PlusVerkehr
    :Wie Containerschiffe grüner werden sollen

    Frachter sind Dreckschleudern, die weltweit zweitgrößte Reederei Maersk setzt aber nun auf Schiffe, die mit grünem Methanol fahren. Das größte davon ist am Donnerstag in Hamburg zu sehen - was die Ane Maersk anders macht.

    Von Saskia Aleythe
  • SZ PlusBatteriefabrik in Schleswig-Holstein
    :Der große Preis von Dithmarschen

    Hunderte Millionen Euro Subventionen bekommt die schwedische Firma Northvolt, um in Schleswig-Holstein eine Batteriefabrik zu bauen. Kanzler und Wirtschaftsminister versprechen sich viel davon.

    Von Saskia Aleythe und Jana Stegemann
  • Gerichtsurteil
    :Wenn das Testament nach Bier riecht

    Deutschland erstickt in Bürokratie, aber es geht auch anders: Ein Gastwirt hat seiner Partnerin mit den Worten "bekommt alles" sein Vermögen vermacht. Auf einem Kneipenblock.

    Von Saskia Aleythe
  • Schifffahrt
    :Banger Blick nach Taiwan

    Die deutschen Reeder haben mit 1800 Containerschiffen die größte Handelsflotte der Welt. Doch die gefährliche politische Lage rund um einige wichtige Seerouten bereitet ihnen große Sorgen.

    Von Saskia Aleythe
  • Hamburger Hafen
    :Immobilien sind jetzt lukrativer als Container

    Der Hafenlogistiker HHLA meldet einen massiven Gewinnrückgang. Abhilfe soll der Einstieg der Reederei MSC schaffen - doch die nächste Demo dagegen steht schon bevor.

    Von Saskia Aleythe
  • Schach
    :Ist das die Zukunft des Denksports?

    Spiele im Luxusresort und ausgeloste Aufstellungen der Figuren - der Schachsport experimentiert mit neuen Formaten. Im Zentrum: Magnus Carlsen, der beste Schachspieler der Welt.

    Von Saskia Aleythe und Johannes Aumüller
  • SZ PlusMartin Winterkorn über Betrugssoftware
    :"Ich habe diese Funktion weder gefordert noch gefördert"

    Fast neun Jahre nach seinem Rücktritt als VW-Chef sagt Martin Winterkorn als Zeuge in einem Prozess wegen des Dieselskandals aus. Verantwortung weist er von sich.

    Von Saskia Aleythe
  • SZ PlusUnternehmer Jan Henric Buettner
    :"Bei mir eskaliert es oft"

    Jan Henric Buettner klagte einst von Bertelsmann 80 Millionen Euro wegen AOL Europe ein. Was er mit dem Geld gemacht hat? Ein Besuch in seinem Luxus-Dorf an der Ostsee, wo er gerade Schach-Legende Magnus Carlsen zu Gast hat - und von Taylor Swift träumt.

    Von Saskia Aleythe
  • SZ PlusArcelorMittal
    :Ein Scheck für die grüne Zukunft

    Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck überbringt dem Stahlwerk ArcelorMittal einen üppigen Förderbescheid. Doch die Konzernspitze grübelt über die Energiekosten für den grünen Umbau.

    Von Saskia Aleythe
  • SZ PlusGeneration Z
    :Nachts arbeiten? Gar kein Bock!

    Für die Generation Z gibt es kaum etwas Wichtigeres als die Work-Life-Balance. Nachts oder im Schichtdienst zu arbeiten, passt da nicht so gut. Doch zwei Betriebe machen vor, wie man die jungen Menschen trotzdem begeistert.

    Von Saskia Aleythe, Paulina Würminghausen, Henning Kretschmer und Jeannette Petri (Fotos)
  • Düsseldorf im DFB-Pokal
    :Fortunas frecher Elfer

    Christos Tzolis schießt Fortuna Düsseldorf nach einem zermürbenden Duell mit St. Pauli per Lupfer ins Pokalhalbfinale - dafür bekommt er aber Kritik vom eigenen Trainer.

    Von Saskia Aleythe
  • DFB-Pokal
    :Düsseldorf bezwingt St. Pauli und steht im Halbfinale

    Erstmals nach 28 Jahren erreicht die Fortuna im DFB-Pokal wieder die Runde der letzten Vier. Im Duell der Zweitligisten fällt die Entscheidung gegen den FC St. Pauli erst im Elfmeterschießen.

    Von Saskia Aleythe
  • SZ PlusAngriffe im Roten Meer
    :Wie die Huthi-Attacken den Containerverkehr stören

    Die Angriffe der Huthi-Miliz im Roten Meer veranlassen die Reedereien, große Umwege zu fahren. Das hat Folgen für den Welthandel.

    Von Saskia Aleythe, Markus Hametner, Christian Helten, Alexandra Ketterer, Julia Kraus und Sead Mujic
  • Handball-EM
    :Mit der Liebe aus ganz Dänemark

    Einen wie ihn gibt es nicht oft: Mathias Gidsel verkörpert die modernste Form des Handballs. Schon jetzt stehen die Dänen im Halbfinale - wer soll sie noch aufhalten?

    Von Saskia Aleythe