BGH-Entscheidung zu Heimkosten Elend des Unterhaltsrechts Elternunterhalt BGH-Entscheidung zu Heimkosten

Meinung Es überfordert die mittlere Generation, wenn sie nicht nur die Erziehungs- und Ausbildungskosten für die Kinder, sondern auch noch die Pflegekosten für die Eltern tragen soll. Ein finanzieller Rückgriff des Staates stärkt nicht die Familie, er schwächt sie. Plädoyer für die grundlegende Reform des Verwandtenunterhalts. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Unterhaltsrecht Treffen der Koalitionsspitzen Regierung einigt sich auf neues Unterhaltsrecht

Die Große Koalition hat sich nach mehr als einem Jahr nun doch auf eine Reform des Unterhaltsrechts verständigt. Kinder sollen danach im Unterhaltsrecht künftig Vorrang genießen. Ehefrau und Ex-Frauen werden gleichberechtigt. mehr...

Entscheidung in Karlsruhe Verfassungsgericht kippt Unterhaltsrecht

Die Karlsruher Richter haben entschieden: Nichteheliche Kinder dürfen nicht benachteiligt werden, höhere Ansprüche von geschiedenen Müttern verstoßen gegen das Grundgesetz. Durch die Entscheidung muss die Große Koalition die geplante Reform des Unterhaltsrechts überprüfen - und womöglich verschieben. Von Helmut Kerscher und Robert Roßmann mehr...

Nach Urteil des Bundesverfassungsgerichts Koalition stoppt Reform des Unterhaltsrechts

Die Große Koalition wird die für diesen Freitag geplante Verabschiedung des neuen Unterhaltsrechts auf unbestimmte Zeit verschieben. Das Bundes-verfassungsgericht hatte gestern entschieden, dass eheliche und nichteheliche Kinder beim Unterhalt künftig gleich behandelt werden müssen. mehr...

Unterhaltszahlungen Urteil BGH verhandelt über neues Unterhaltsrecht

Die Richter wollen alleinerziehende Mütter vor zu früher Erwerbspflicht bewahren - dabei werden sie möglicherweise Frauen besonders schützen, die mit dem Vater ihrer Kinder zusammengelebt haben. Von Helmut Kerscher mehr...

Unterhaltsrecht Ehe Kinder Scheidung dpa Neues Unterhaltsrecht Kinder an erster Stelle

Das neue Unterhaltsrecht markiert einen historischen Wandel. Von der Regelung sollen vor allem die Kinder profitieren - der rechtliche Schutz der Ehe schwindet hingegen. Von Heribert Prantl mehr...

Muttermit Kind, Unterhaltsrecht, ddp Unterhaltsrecht Was Männer hoffen und Frauen fürchten

Das neue Unterhaltsrecht irritiert nicht nur frühere Ehepartner, sondern auch Richter und Anwälte - klare Regeln fehlen. Von Felix Berth mehr...

Brigitte Zypries Unterhaltsrecht Hüter der Ehe

Mit dem neuen Unterhaltsrecht sollten die Ansprüche geschiedener Frauen reduziert werden. Doch daraus wird vorerst nichts. Ein regelrechter Aufstand der Unionsfamilienpolitiker verhindert das Inkrafttreten im April. Von Robert Roßmann mehr...

Streit in der Koalition Die Pläne zur Reform des Unterhaltsrechts

Der Entwurf von Entwurf von Bundesjustizministerin Brigitte Zypries folgt denm Grundsatz: "Kinder haben Vorrang". Von Paul-Anton Krüger mehr...

BGH-Urteil zum Unterhaltsrecht BGH-Urteil zum Unterhaltsrecht Wenn die Liebe vorbei ist

In einem Grundsatzurteil zum Unterhaltsrecht hat der Bundesgerichtshof Alleinerziehende besser gestellt - für diese Entscheidung des Gerichts wurde es höchste Zeit. mehr...

Entscheidung zum Unterhaltsrecht Karlsruhe bringt Berliner Zeitplan durcheinander

Die Verfassungsrichter haben die bisherige Regelung zu Unterhaltsansprüchen gekippt. Das Urteil kommt in einem heiklen Moment: Eigentlich wollte die Koalition am Freitag die Reform des Unterhaltsrechts verabschieden. Nun ist unklar, ob der Termin einzuhalten ist. mehr...

Unterhaltsrecht Koalitionsstreit um das Unterhaltsrecht Union will geschiedene Frauen besserstellen

Die rechtliche Gleichstellung von Frauen aus Ehen und nicht-ehelichen Lebensgemeinschaften mit Kindern ist der Union ein Dorn im Auge. mehr...

Mutter mit Kindern; iStockphotos BGH-Urteil zum Unterhaltsrecht Mütter müssen nicht Vollzeit arbeiten

Alleinerziehenden ist auch dann nicht zwingend ein Vollzeitjob zumutbar, wenn die Kinder ganztags in Kita oder Schule untergebracht sind. Das entschied der Bundesgerichtshof in einem Grundsatzurteil. mehr...

Unterhaltsrecht, BGH, ddp BGH zu Unterhaltsrecht Was bekommt die Ex-Frau? Was die Kinder?

Geschiedene Mütter können bis zu drei Jahren nach der Geburt Unterhalt vom Vater des Kindes verlangen. Und danach? Der BGH muss die Situation klären. Von Helmut Kerscher mehr...

Familie, dpa Neues Unterhaltsrecht Erst die Kinder, dann die Frau

Vor allem Ehefrauen dürfen nach der Scheidung nicht mehr mit langen Unterhaltszahlungen rechnen. Die Reform sieht vor, dass sie sich nach einer Frist eine Arbeit suchen müssen - erst recht, wenn sie kinderlos sind. Kinder sollen künftig besser gestellt werden. Von Helmut Kerscher mehr...

Unterhaltsrecht Wenn Scheidungseltern rotieren

Ein geschiedener Vater von Zwillingsmädchen im Teenageralter muss pro Kind monatlich 146 Euro zahlen. Das sind ihm 146 Euro zuviel, weil er die Kinder zu immerhin 36 Prozent betreut. An diesem Fall entscheidet der BGH am Donnerstag über die Kostenverteilung im Unterhaltsrecht. Von Helmut Kerscher mehr...

Entscheidung zum Unterhaltsrecht Väter, Mütter, Kinder

Die unselige Geschichte der Herabsetzung unehelicher Kinder geht mit dem Urteil des Verfassungsgerichts endgültig zu Ende. Eine Affäre ist zwar etwas anderes als eine Ehe - aber nicht für das Kind. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Sabina Ebert Unterhaltsrecht im realen Leben "Mein Ex zahlt nichts"

Sabina Ebert kann nur davon träumen, dass ihr früherer Mann wenigstens seiner gesetzlichen Unterhaltspflicht für die gemeinsame Tochter nachkommt. Bis heute hat sie von ihm keinen Cent gesehen. mehr...

Unterhaltsrecht Unterhaltsrecht Schmutzige Tricks

Zwei Drittel aller geschiedenen Väter zahlen ihren Kindern und der Ex-Frau nicht den Unterhalt, der ihnen zustünde. Wie viele von ihnen sich vorsätzlich drücken, ist umstritten. Von Matthias Drobinski mehr...

Unterhaltsrecht, AP Neues Unterhaltsrecht Gewinner und Verlierer

Ab sofort gilt: In der Regel haben nur Mütter oder Väter mit Kindern von unter drei Jahren Anspruch auf Unterhalt. Finanztest sagt, womit Sie rechnen müssen. mehr...

Alleinerziehende Frauen häufiger überschuldet Studie zu Alleinerziehenden Hartz IV, Mutter, Kind

Ungerechtes Unterhaltsrecht und steuerliche Benachteiligung: Einer Studie zufolge macht es die Politik Alleinerziehenden in Deutschland schwer. 39 Prozent von ihnen sind auf staatliche Grundsicherung angewiesen - fünfmal mehr als Paarfamilien. Das ließe sich leicht ändern. Von Benjamin Romberg, Berlin mehr...

Altersheim Unterhaltszahlungen Generation Zahlmeister

Sie sind nicht mehr ganz jung, aber auch noch nicht alt. Sie sorgen für ihre Kinder und zahlen die Pflegekosten ihrer Eltern. Dazu verpflichtet sie der ungeschriebene Generationenvertrag - und das Gesetz. Dabei geraten Millionen Menschen zwischen 30 und 60 mehr und mehr unter Druck. Von Ulrike Heidenreich mehr...

Kinderbetreuung, Krippenplätze Betreuungsplatz-Suche in München "Man prostituiert sich"

Alles andere als kinderleicht: Von August an hat jede Familie Anspruch auf einen Betreuungsplatz. Über ein halbes Jahr hat die SZ sechs Betroffene begleitet - und sie schildern lassen, was sie erleben müssen beim Kampf um einen freien Platz. Protokolle. Von Katja Riedel, Petra Fröschl, Kassian Stroh mehr...

Hochzeit Finanzen und Heiraten Nicht nur die Liebe zählt

Weißes Kleid und Party oder Steuern, Mietverträge und Versicherungen? Wer sich bei der Hochzeitsplanung auch gleich ganz unromantisch um die gemeinsamen Finanzen für den Alltag danach kümmert, ist später besser dran. Was Paare beachten müssen. Von Berrit Gräber mehr...

Armut im Alter Rentner mit Geldsorgen Alt, arm und abhängig

Immer mehr Senioren reicht das Geld nicht. Oft sind die Rentner nun auf ihre Kinder angewiesen. Doch diese Umkehrung der Eltern-Kind-Beziehung bringt viele Schwierigkeiten mit sich - für beide Seiten. Von Pia Ratzesberger mehr...