Großformat Leichtes Gepäck

Fußball? Bibel? Der Künstler Ibrahim Quraishi ließ sich von einigen Deutschen pantomimisch zeigen, was sie mit auf die Flucht nehmen würden. Praktisches wie "feste Schuhe" wählten die wenigsten. Von Catrin Lorch mehr...

Kenia Muslime retten Christen vor al-Shabaab-Miliz

Terroristen stoppen einen Linienbus und fordern Christen auf, sich zu erkennen zu geben. Die muslimischen Passagiere leisten Widerstand. mehr...

Welthandelskonferenz Das Navi wird zollfrei

WTO-Staaten vereinbaren Freihandel für Elektronik und nähern sich im Agrarmarkt an. Von Michael Bauchmüller mehr...

Nahaufnahme Miss Welthandel

Kenias Außenministerin soll die WTO aus der Krise führen. Viel Zeit bleibt ihr dafür nicht: Die Verhandlungsrunde in Nairobi soll bis Freitag zu einem Ergebnis kommen. Von Michael Bauchmüller mehr...

Aerial Views Of Manhattan At Dusk As U.S. Stocks Fall With Treasuries Amidst Euro Stalls On Greece Talks Welthandelsorganisation WTO Der größte Marktplatz der Welt

In Nairobi ringen die Handelsminister um weitreichende Freihandelsabkommen. Das Ergebnis wird vom Vermittlergeschick des WTO-Chefs abhängen. Von Cerstin Gammelin mehr...

Agrarhandel Brückenbauer aus Brüssel

Die Europäische Union dringt beim Ministertreffen der Welthandelsorganisation auf einen Abbau der Exportförderungen beim Agrarhandel. Und die EU muss in Nairobi zwischen den USA und Indien vermitteln. Von Alexander Mühlauer mehr...

Afrika Handgepflückt in Burkina Faso

Bei Baumwolle sind kleine Staaten auf dem Weltmarkt chancenlos, denn große Erzeugerländer subventionieren ihre Landwirtschaft. Das wollen die afrikanischen Staaten jetzt komplett abschaffen. Von Isabel Pfaff mehr...

Kaiser's Tengelmann - Edeka Was kommt Immer probieren!

Alle reden von TTIP, kaum jemand von der WTO, die demnächst tagt. Die SZ wird berichten. Auch über Gabriels Entscheidung zu Edeka und die US-Zinsentscheidung. Von Marc Beise mehr...

Weihnachtsdeko Weihnachtsdeko Weihnachtsdeko Der helle Wahnsinn

Europas größter Zulieferer für Weihnachtsstimmung ist ein kleiner Ort in der Slowakei. Hier werden die riesigen Lichterdekorationen hergestellt, die unsere Innenstädte schmücken. Von Jan Stremmel mehr...

Kenyan athletes occupy Athletics Kenya HQ to protest Leichtathletik Kenias Athleten beenden Aufstand

Das Sportministerium erzielt eine Einigung mit den Sportlern. Die Fifa-Ermittler fordern eine lebenslange Sperre für Michel Platini. Düsseldorf trennt sich von Trainer Frank Kramer. mehr... Sporticker

Kenyan athletes occupy Athletics Kenya HQ to protest Leichtathletik Kenias Athleten wollen "Blutsauger" loswerden

Sie besetzen die Verbandszentrale, werfen den Funktionären Korruption vor. Was sagt Kenias Leichtathletik-Präsident? "Ernsthafte Athleten haben keine Zeit für Demonstrationen." Von Johannes Knuth mehr... Analyse

Kenyan athletes occupy Athletics Kenya HQ to protest Leichtathletik Kenianische Sportler stürmen Verbandszentrale

Aus Protest gegen mutmaßlich korrupte Funktionäre sind Sportler in das Hauptgebäude des Verbands eingedrungen - sie fordern endlich Aufklärung. mehr...

Eritrea Land ohne Jugend

Sklaverei ist ein starkes Wort, aber wie soll man das hier sonst nennen? Eindrücke aus einem Staat, in dem eine ganze Generation junger Männer darüber nachdenkt zu gehen. Von Stefan Klein mehr...

Richard Ford Frank Hanser Literatur-Neuerscheinungen Die wichtigsten Bücher des Herbstes

Überall hohe, frische Bücherstapel und dann auch noch diese riesige Buchmesse. Wir geben Übersicht im Dschungel der Herbstliteratur. Aus der SZ-Redaktion mehr... Literaturkritik

Ludwig Heinrich Prinz von Bayern in Schloss Nymphenburg Ludwig von Bayern "Ich bin immer froh, wenn ich nicht erkannt werde"

Ludwig von Bayern ist das künftige Oberhaupt des Hauses Wittelsbach. Doch damit eilt es dem 33-Jährigen nicht. Vorher will er ein verwegenes IT-Projekt in Afrika aus dem Boden stampfen. Von Stefan Mayr mehr... Porträt

Forcella Italien Patenkinder

Die Camorra terrorisiert wieder Neapel, und zwar mit neuer, unberechenbarer Gewalt. Schuld daran ist der Nachwuchs der Mafia-Bosse. Unterwegs in einer umkämpften Stadt. Von Oliver Meiler mehr...

Daniel Kehlmann, 2009 Dachauer Literaturfestival Am Anfang einer Kontinuität

Kulturamt und Stadtbücherei hoffen auf großen Zuspruch, um die Lesereihe mit ausgewählten Autoren langfristig fortsetzen zu können. Von Wolfgang Eitler mehr...

Literaturfestival Berlin Terror und Migration

Über den Boko-Haram-Terror in seiner Heimat Nigeria und über die aktuelle Migration sprach Wole Soyinka, Nobelpreisträger für Literatur, in Berlin. Von Hans-Peter Kunisch mehr...

Denkmal der russischen Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg Gegenwartsliteratur Jenseits der Aktenlage

Für seinen Roman "Macht und Widerstand" hat Ilija Trojanow jahrelang in bulgarischen Archiven recherchiert - der politische Ertrag des Buches ist am Ende größer als der literarische. Von Jörg Magenau mehr...

Royal reign milestone Bilder
Regentschaftsrekord Queen forever

Von heute Abend an wird Königin Elizabeth II. die am längsten regierende Monarchin Großbritanniens sein. Hinter ihr liegen 63 Jahre und 216 Tage voller Hüte, Hunde und Haltung - eine Würdigung. Von Alexander Menden und Christian Zaschke mehr...

Mitten in Keferloh Jedem Ochsen sein Esel

Gerade einmal sechs Hausesel zählt das Veterinäramt im Landkreis München noch. Dabei verfügt der graue Geselle über ungeahnte Fähigkeiten Von Konstantin Kaip mehr...

Beijing 2015 IAAF World Championships Leichtathletik-Erfolge aus Kenia Ein Hirte und zwei Dopingfälle

Kenia hat viele überragende Läufer hervorgebracht - und nun auch einen Weltmeister im Speerwurf. Doch beim plötzlichen Aufstieg der Afrikaner ist Skepsis angebracht. Von Johannes Knuth mehr... Analyse

Marathon Ein 19-Jähriger aus Eritrea

Selbst Kenias Asse staunen über den erst 19-jährigen Sieger Ghirmay Ghebreslassie und müssen eine herbe Niederlage hinnehmen: Die Goldmedaille war in der Laufdisziplin über 42,195 Kilometer fest eingeplant gewesen. Von Johannes Knuth mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Ist die Zukunft Afrikas den Afrikanern überlassen?

US-Präsident Barack Obama hat an die Afrikaner appelliert, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Doch die Liste an Problemen ist lang. Wie können die afrikanischen Regierungen im Kampf gegen Korruption und Terror politische und wirtschaftliche Reformen vorantreiben? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

US Präsident Barack Obama Kenia Nairobi Obama-Rede in Nairobi "Die Zukunft Afrikas ist den Afrikanern überlassen"

US-Präsident Barack Obama appeliert an die Afrikaner, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. mehr...