Kenia:Mehrere Tote bei Gebäudeeinsturz in Nairobi

Ein sechsstöckiges Wohnhaus ist eingestürzt, mehrere Menschen tot. Noch hoffen die Behörden, Überlebende unter den Trümmern zu finden.

5 Bilder

Rescue teams search the scene where a building collapsed in Nairobi

Quelle: REUTERS

1 / 5

Beim Einsturz eines sechsstöckigen Gebäudes in der kenianischen Hauptstadt Nairobi sind am Freitag mehrere Menschen ums Leben gekommen. Bis Nachmittag zogen die Einsatzkräfte drei Leichen aus den Trümmern, nach weiteren Vermissten wurde noch gesucht, wie die Polizei mitteilte.

People watch as rescue teams search the scene where a building collapsed in Nairobi

Quelle: REUTERS

2 / 5

Es war unklar, wie viele Menschen noch unter den Trümmern sein könnten. Nach Angaben des Roten Kreuzes lebten in dem Haus 22 Familien. Die Stadtverwaltung teilte mit, in dem Gebäude seien 57 Zimmer vermietet gewesen. Polizeichef Philip Ndolo sagte, Anwohner hätten mit bloßen Händen zehn Menschen aus den Trümmern geholt. Acht wurden zunächst in ein Krankenhaus gebracht.

-

Quelle: AFP

3 / 5

Die Menschenmenge rund um den Unglücksort brach in Jubel aus, als eine mit Staub bedeckte Person auf einer Bahre weggetragen wurde und die Hand nach oben streckte. Kurz darauf verstummte der Jubel wieder, als ein mit einer Decke verhülltes Opfer abtransportiert wurde.

-

Quelle: AP

4 / 5

Die Ursache des Gebäudeeinsturzes war unklar. In Nairobi kommt es aber immer wieder zu solchen Unglücken. Oft nutzen Immobilienfirmen die Wohnungsnot aus und bauen Gebäude, ohne sich an die behördlichen Auflagen zu halten.

-

Quelle: AP

5 / 5

2015 waren bei acht Gebäudeeinstürzen in Kenia 15 Menschen ums Leben gekommen. Danach ordnete Präsident Uhuru Kenyatta eine Überprüfung aller Gebäude im Land an. Diese ergab, dass 58 Prozent der Häuser in Nairobi die Auflagen an Wohngebäude nicht erfüllten.

© AP/mkoh
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema