Umstrittene Kunst in Göttingen Streit um den Saubären Modellskulptur eines sich befummelnden Kragenbären

Eine in Bronze gegossene Skulptur in Göttingen soll an den 2006 verstorbenen Satiriker Robert Gernhardt erinnern. Doch das Modell des Bildhauers verschreckt selbst die aufgeklärten Geister der Studentenstadt. Es zeigt ein Raubtier - beim Onanieren. Von Roman Deininger mehr...

Uni Göttingen wird Elite-Universität Hochschulen Kleine Unis für Forscher immer attraktiver

Wissenschaftler aus dem Ausland zieht es oft an die Elite-Unis nach Berlin und München - aber auch in mittlere Städte, wenn es dort sehr gute Bedingungen gibt. Ein neues Ranking zeigt, wie Forschung künftig sinnvoll gefördert werden könnte. Von Johann Osel mehr...

Pro Palestinian Demonstrations Are Held Throughout Europe Proteste gegen Israel Gewaltbereiter Antisemitismus

Juden sind "feige Schweine" und sollen sterben: Proteste gegen Israels Vorgehen im Gazastreifen schlagen in Hass auf Juden um. Die Polizei ist überrascht und sucht nach einer Möglichkeit, den Hass einzudämmen. Von Matthias Drobinski mehr...

Nach Angriff durch mutmaßliche Islamisten Jesiden in Deutschland fühlen sich bedroht

"Wie kann es sein, dass Jesiden mitten in Deutschland angegriffen werden?", fragt die Linken-Politikerin Feleknas Uca - in Herford hatten mutmaßliche Islamisten einen jesidischen Ladenbesitzer attackiert und verletzt. Ist die Glaubensgemeinschaft nun auch hierzulande in Gefahr? Von Felix Hütten und Luisa Seeling mehr...

Der Mercedes 540K Stromlinienwagen von 1938 mit seiner Aluminiumkarosserie. Design-Geschichte Vom Winde beweht

Aerodynamik ist eines der wichtigen Elemente bei der Gestaltung von Automobilen. Die Stromlinienform, die in den 1930er-Jahren zu spektakulären Fahrzeugen führte, lebt im Zeitalter von Effizienz und Nachhaltigkeit nun wieder auf. Von Joachim Becker, Hans-Ulrich von Mende mehr...

Wahlkampf Grüne Niedersachsen Trittin-Auftritt in Göttingen In der Heimat tut man sich nicht weh

Grünen-Spitzenkandidat Jürgen Trittin steht unter Druck, weil er vor mehr als drei Jahrzehnten pädophile Forderungen in einem Wahlprogramm zugelassen hat. Doch in seiner Heimat Göttingen wollen ihm das selbst die politischen Gegner nicht so richtig übelnehmen. Sogar aus der FDP erhält er Unterstützung. Von Christoph Hickmann, Göttingen mehr...

Deutscher Schulpreis für Ganztagsschule in Göttingen Die beste Schule 2011 In Göttingen lernt es sich am besten

Der Jubel an der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule in Göttingen war groß: Die Gesamtschule, in der es bis zur achten Klasse keine Noten gibt, ist die beste Schule des Jahres. Die Auszeichnung entfachte bereits eine politische Debatte. mehr...

Organspende-Skandal in Göttingen Manipulation leicht gemacht

Es war erschreckend einfach, die Transplantationsrichtlinien zu umgehen. Ein vertraulicher Bericht listet auf, wie Göttinger Ärzte bei fast der Hälfte ihrer Lebertransplantationen die Regeln massiv verletzten. Seltene und lasche Kontrollen begünstigten die Manipulationen. Von Christina Berndt mehr...

Allen Iverson Sport kompakt Göttingen schlägt Iverson

Das NBA-Idol verliert überraschend mit Besiktas Istanbul in Deutschland, Zweitligist 1860 München muss in der Winterpause Spieler verkaufen, Samuel Eto'o will kein Zinedine Zidane sein. Sport kompakt mehr...

Klinikum Göttingen Zweite Anklage im Transplantationsskandal wahrscheinlich

Im Göttinger Organspendeskandal richteten sich die Vorwürfe bislang vor allem gegen den früheren Chef der Transplantationschirurgie. Vor Gericht belasten Zeugen jedoch einen weiteren Mediziner. Sobald die Ermittlungen abgeschlossen sind, könnte auch gegen ihn Anklage erhoben werden. mehr...

Hanf Göttingen Hanfplage in Göttingen "Wir behandeln das wie Unkraut"

Göttingen hat ein Drogenproblem: Zwischen bunten Sommerblumen sprießen in der ganzen Stadt Hanfpflanzen. Eine Aktionsgruppe hat sie ausgesät, sie fordert die Legalisierung von Cannabis. Nun werden die Pflanzen zu Kompost, auch aus optischen Gründen, sagt der Leiter des städtischen Baubetriebshofs im Interview. Von Antonie Rietzschel mehr...

Göttingen Zwei Verletzte bei Schusswechsel in Polizeiwache

Ein Mann, der in Göttingen zur Polizei kam um dort seine Fingerabdrücke abzugeben, hat das Feuer auf Beamte eröffnet und zwei Männer verletzt. Möglicherweise gelang es ihm, eine Polizeiwaffe in seinen Besitz zu bringen. mehr...

Niedersachsen Raubüberfall trotz Fußfessel - Täter legt Geständnis ab

Er wartete im Auto, während sein Komplize eine alte Dame überfiel: In Göttingen steht ein 33-Jähriger vor Gericht, weil er trotz Fußfessel straffällig wurde. mehr...

Zweifelhafte Therapie Gebräu aus Göttingen

Erst als Krebsheiler bejubelt, stehen Ärzte nun im Verdacht, fragwürdige Studien zu produzieren und Patienten zu gefährden. Von Holger Wormer und Hubert Rehm mehr...

Organspende Grafik Organspende-Skandal in Göttingen "Angebote an Lebern kommen wie die Flugzeuge"

Im Prozess um manipulierte Wartelisten für Spenderorgane hat der angeklagte Oberarzt das Vergabesystem heftig kritisiert. Es fehle nicht an Organen, aber diese kämen bei den falschen Patienten an - bei den Schwerkranken, die oftmals trotzdem sterben. Von Annette Ramelsberger, Göttingen mehr...

Privatunis Private Fachhochschule Göttingen (PFH)

"Karriereeinstieg garantiert."Motto der PFH mehr...

Jürgen Trittin Grünen-Parteitag zu Afghanistan Die grünen Zwerge von Göttingen

Auf ihrem Sonderparteitag zu Afghanistan haben alle fünf Ober-Grünen ihr Ansehen verspielt. Künast, Kuhn, Bütikofer, Roth und Trittin haben sich in Politzwerge verwandelt - doch an der grünen Macht-Arithmetik wird sich trotzdem nichts ändern. Ein Kommentar von Robert Roßmann mehr...

Transplantationsskandal in Göttingen Angeklagter Arzt bestreitet Mangel an Spenderorganen

Er wird beschuldigt, Daten manipuliert zu haben, um schneller an Organe für seine Patienten zu kommen. Bereits zu Beginn des Prozesses hatte der Chef der Transplantationsmedizin im Göttinger Uniklinikum die Vorwürfe zurückgewiesen. Jetzt erklärt er, es habe stets genügend Organe für alle gegeben. mehr...

Grünen-Parteitag Afghanistan Bütikofer Trittin; ddp Degler denkt... Die sieben Lehren von Göttingen

Haben sich die Grünen mit ihrem Afghanistan-Beschluss aus der Politik verabschiedet? Mitnichten, sie kommen gerade erst an. Von Dieter Degler mehr...

Transplantations-Skandal in Göttingen "Da hilft nur eine staatliche Aufsicht"

Nach dem Bekanntwerden des Organspende-Skandals an der Uni-Klinik Göttingen streiten Ärzte, Politiker und Stiftungen über mögliche Lehren aus der Affäre. Während die Mediziner stärkere interne Kontrollen für ausreichend halten, gibt es für die CSU nur eine mögliche Konsequenz. Von Christina Berndt mehr...

dpa, Göttingen, Kirche, Kirchturm, Spitze, Wetterfahne, diebstahl, Diebe Gestohlene Kirchturmspitze Die reuigen Diebe von Göttingen

Nur eine Schnapsidee? Nach dem spektakulären Diebstahl einer Kirchturmspitze in Göttingen taucht ein zerknirschtes Bekennerschreiben auf - und ein Teil des Diebesguts. mehr...

Verdacht auf Manipulationen bei Organtransplantationen Uni-Klinik Göttingen Organspende-Skandal weitet sich aus

Exklusiv Die Staatsanwaltschaft ermittelt nach SZ-Informationen gegen einen weiteren leitenden Mediziner am Uni-Klinikum Göttingen. Der Vorwurf: Bestechlichkeit. Der Arzt soll Daten manipuliert haben, um Patienten eine neue Leber zu verschaffen. Von Christina Berndt mehr...

Falschgeld sichergestellt Skandal an der Uni Göttingen Der Asta kassiert, das Geld ist futsch

Während der Fußball-WM im Sommer übertrug der Asta in Göttingen Spiele in den Hörsaal. Jetzt ist das Geld weg, und die Studentenvertreter stecken in einer Finanzaffäre. Von Johann Osel mehr...

Göttinger Studentin getötet Göttingen Studentin in Wohnheim getötet

In Göttingen ist eine israelische Studentin tot aufgefunden worden, eine Mordkommission ermittelt. Es gibt keine Hinweise darauf, dass der Täter mit Gewalt in das Wohnheim-Zimmer der Frau eindrang. "Es ist definitiv ein Gewaltverbrechen", sagt die Staatsanwaltschaft. mehr...