Asylbewerber München sucht verzweifelt Unterkünfte Flüchtlingsunterkunft in München, 2013

Die Stadt muss in diesem Jahr 200 weitere Flüchtlinge und 50 wohnungslose Münchner unterbringen - pro Monat. In allen Stadtbezirken sollen nun zusätzliche Wohnanlagen gebaut werden. Wo ist noch nicht klar, aber eng wird es auf alle Fälle. Von Bernd Kastner und Sven Loerzer mehr...

Zuwanderer in München "Der Großteil kommt wunderbar an"

Die CSU hat harsche Töne gegen Zuwanderer angeschlagen - doch ein Blick auf die Zahlen in München macht deutlich, dass die Menschen nicht kommen, um Sozialleistungen zu erhalten, sagen die Behörden. Mehr Hilfe als bisher soll es zudem nicht geben. Von Sven Loerzer und Bernd Kastner mehr...

Leerstehendes Wohnhaus in der Pilotystraße 8 in München, 2013 Sanierung der Pilotystraße Stadt strafft Zeitplan

Frühestens in drei Jahren könne man mit der Sanierung der Pilotystraße 8 beginnen, hatte das Sozialreferat verkündet - und eine Empörungswelle ausgelöst. Nun soll das Haus plötzlich doch schon Anfang 2016 bezugsfertig sein. Karoline Meta Beisel mehr...

Flüchtlinge in München Keine Ahnung unter dieser Nummer

200 neue Plätze, so schätzt man im Sozialreferat, muss man schaffen. Jeden Monat. München sucht verzweifelt nach Unterkünften für Flüchtlinge. Doch als ein Immobilienmakler der Stadt eine Wohnung anbieten will, scheitert er - weil sich niemand für zuständig erklärt. Von Bernd Kastner mehr...

Pilotystraße Sanierung in der Pilotystraße Sanierung in der Pilotystraße Rechnen mit der CSU

Das Haus in der Pilotystraße steht seit Jahren fast leer. 2,9 Millionen Euro soll laut Sozialreferat die Sanierung kosten. Es geht viel günstiger, sagt die CSU. Und auch bei der SPD löst die Kalkulation der zuständigen Sozialreferentin Kopfschütteln aus. Von T. Anlauf, D. Hutter mehr...

Grafik München wird Weltstadt - Integration Integrationsbericht München wird Weltstadt

Wie steht es um die Integration in München? Der Anteil der Ausländer an der Stadtbevölkerung wird größer, sie finden häufiger Arbeit, ihr Bildungsniveau nimmt zu. Im neuesten Integrationsbericht steht viel Gutes. Doch noch immer gibt es zahlreiche Ungleichheiten zu beseitigen. Von Sven Loerzer mehr...

Sozialwohnungen im Hasenbergl, 2006 Mieten in München Neue Wohnungsbörse für Bedürftige

Freie Sozialwohnungen sollen in München künftig im Netz präsentiert werden, Interessenten können sich dann selber für die Objekte bewerben. So sollen Wohnungen schneller wiedervermietet werden. Ein Problem bleibt allerdings das knappe Angebot. Von Sven Loerzer mehr...

Münchens Macher Soziales Engagement in München Bilder
Soziales Engagement in München Weg mit Ellenbogenhausen

Das Leben in der ach so reichen Stadt können sich immer mehr Menschen nicht mehr leisten. Eigentlich Anlass genug für soziale Konflikte - doch die sind in München kaum wahrzunehmen: Weil es hier Tausende Bürger gibt, die sich nicht mit der Not anderer abfinden wollen. Von Christian Krügel und Sven Loerzer mehr...

"Goldgrund" besetzt Kommunale Immobilie in München, 2013 Mieten in München Viel Leerstand, wenig Konsequenzen

Die Zerknirschung ist groß, seit nach und nach bekannt wird, wie viele Wohnungen in München leer stehen. Die Stadt könnte etwas dagegen tun, doch die verhängt die hohen Bußgelder selten - und schon gar nicht gegen sich selbst. Von Dominik Hutter mehr...

Wohnungsmarkt in München Makler der Maxvorstadt Makler der Maxvorstadt Grüne kämpfen gegen Leerstände

Nicht mehr sanierungsfähig, unbewohnbar, kurz vor dem Abbruch: In der Maxvorstadt stehen derzeit mehrere Häuser leer. Und das obwohl extreme Wohnungsknappheit herrscht. Nun wollen die Grünen im Viertel dagegen angehen. Von Sven Loerzer mehr...

Bahnhofsmission in München, 2012 Schwangere abgewiesen München schickt Flüchtlinge in die Kälte

Weil die Stadt mittellosen Zuwanderern erst bei Temperaturen unter null Grad Obdach gewährt, mussten Schwangere und Mütter mit kleinen Kindern auf Iso-Matten in der Bahnhofsmission übernachten. Nun wächst die Kritik am Sozialreferat. Von Sven Loerzer mehr...

Erstaufnahmeeinrichtung für jugendliche Flüchtlinge in der Bayernkaserne. Asylpolitik in Bayern Neue Unterkünfte für junge Flüchtlinge

Immer mehr minderjährige Flüchtlinge kommen ohne Begleitung nach Bayern, doch die Massenkasernierung soll nun ein Ende haben: Sozialministerin Christine Haderthauer will zusätzliche Jugendheime schaffen. Die Kommunen finden das gut - fürchten aber neue Lasten. Von Sven Loerzer und und Stefan Mühleisen mehr...

Hungerstreik in München Flüchtlinge im Hungerstreik Flüchtlinge im Hungerstreik Im Regen stehen gelassen

Flüchtlingsdrama mitten in München: Seit Samstag protestieren etwa 100 Asylbewerber mit einem Hungerstreik gegen die aus ihrer Sicht unwürdige Unterbringung und Behandlung. Sie haben viel verloren, aber ihre Sprache nicht. Von Bernd Kastner mehr...

Hungerstreik Camp München Rindermarkt Hungerstreik-Camp in München geräumt Im Namen des Staates

"Der Rechtsstaat lässt sich nicht erpressen": Bayerns Innenminister Herrmann und Oberbürgermeister Ude verteidigen die Zwangsräumung des Hungerstreik-Camps in München. Einige der Flüchtlinge seien bereits im Koma gelegen. Doch nicht alle haben Verständnis für den Einsatz. Von Beate Wild mehr...

Polizei räumt Camp von Hungerstreikenden Hungerstreik in München Seehofer überprüft Asylpolitik

Der Hungerstreik ist beendet, jetzt reagiert auch die Politik: Der bayerische Ministerpräsident Seehofer beruft ein Spitzentreffen seiner Regierung ein und will die bisherige Asylpolitik überprüfen. Nicht klar ist, ob die betroffenen Flüchtlinge in München bleiben. Fünf liegen immer noch in Krankenhäusern. Von Stephan Handel, Dominik Hutter und Bernd Kastner mehr...

Kinder- und Jugendheim der Haasenburg GmbH. Haasenburg-Heime Münchner Jugendliche in umstrittenen Einrichtungen

Die Heime der Firma Haasenburg in Brandenburg sind wegen unmenschlicher Methoden ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten. Nun stellt sich heraus: Auch das Münchner Sozialreferat hat dort derzeit sieben schwererziehbare Minderjährige untergebracht. Daran will die Stadt vorerst auch nichts ändern. Von Dominik Hutter mehr...

Mieten in München Wohnungsmarkt München Wohnungsmarkt München Mieten steigen weiter

10,13 Euro pro Quadratmeter: Der aktuelle Mietspiegel zeigt, dass Wohnen in München immer teurer wird. Das bringt auch Haushalte mit mittlerem Einkommen in Bedrängnis, Wohnungssuchende zahlen jeden Preis - ein Einfallstor für Mietwucher. Von Alfred Dürr mehr...

Griechen Flughafen Bilder Video
Krisenflüchtlinge am Flughafen München Hilfsangebote für die Gestrandeten

Bargeld, Sprachkurse und zur Not ein freies Zimmer: Seit Monaten lebt eine griechisch-bulgarische Familie am Münchner Flughafen. Seit einem SZ-Bericht melden sich Menschen und bieten ihre Hilfe an. Die drei Krisenflüchtlinge wissen schon jetzt, wie sie sich dafür bedanken wollen. Von Laura Meschede und Sven Loerzer mehr...

Studie zum Pflegenotstand bis 2030 Düstere Prognose für das Leben im Alter

Bundesweit werden bis zum Jahr 2030 eine halbe Million Pflegekräfte fehlen - besonders hart trifft es die Region München. Wie dramatisch die Situation tatsächlich wird, hängt auch von der Versorgung zu Hause ab. Und von der Verantwortung, die Menschen für ihre Gesundheit übernehmen, um gesünder zu altern. Von Sven Loerzer mehr...

Brienner Straße Impressionen aus der Gamsbar Impressionen aus der Gamsbar Alpenpanorama und Kirschholz

Alpenblick und Gamserl-Trunk: Die gediegene Gamsbar will mehr Leben in die Brienner Straße bringen. Das soll funktionieren, obwohl die Betreiber auf etwas verzichten, was in anderen Lokalen ein Muss ist. mehr...

Stromzähler in Bewegung Münchner können Strom nicht zahlen Leben im Dunkeln

Hunderte Münchner sitzen im Dunkeln, weil sie die Stromrechnung nicht bezahlen können. Die Stadt startet nun ein Pilotprojekt - damit nicht mehr so vielen Menschen der Strom abgedreht wird. Von Sven Loerzer mehr...

Bars Gamsbar an der Brienner Straße Bilder
Gamsbar an der Brienner Straße Versteckspiel mit dem Bär

Alpenblick und Gamserl-Trunk: Die gediegene Gamsbar will mehr Leben in die Brienner Straße bringen. Ob das funktioniert? Denn die Betreiber verzichten auf etwas, was in anderen Lokalen ein Muss ist. Von Andreas Schubert mehr...

Verdächtiger nach Mord an 31-Jähriger festgenommen Mord in Sendling Geprotze eines Halbstarken

Der mutmaßliche Mörder von Kathrin M. wollte Monate vor seiner Tat eine Waffe kaufen und damit eine Kneipe überfallen. Er zahlte einem Freund 1500 Euro, doch weil der die Waffe nicht lieferte, zeigte ihn der 19-Jährige an. Am Mittwoch wird der Fall vor Gericht verhandelt. Von Florian Fuchs mehr...

Jugendhilfezentrum in der Scapinellistraße in Pasing, 2012 Skandal um Pasinger Jugendheim "Ich fühle mich verarscht!"

Das sozialpsychiatrische Jugendhilfezentrum in der Pasinger Scapinellistraße musste nach nur acht Monaten Betrieb vorübergehend geschlossen werden. Nun wird heftige Kritik am Sozialreferat laut. Von Jutta Czeguhn mehr...

Luise Kinseher als Bavaria Nockherberg 2013 Die besten Sprüche von Mama Bavaria

Horst Seehofer? Ein Zerstörer! Christian Ude? Der Traumschiffkapitän! Bei ihrem dritten Auftritt am Nockherberg hat die Kabarettistin Luise Kinseher als Bavaria kräftig hingelangt. Wir dokumentieren die besten Sprüche der Landesmutter. mehr...