Sozialreferentin Brigitte Meier Die Krisen-Managerin Polizei beendet Hungerstreik von Flüchtlingen in München, 2014

Als Linke kam sie ins Amt, inzwischen agiert Sozialreferentin Brigitte Meier gnadenlos pragmatisch. Vermutlich hat vor allem das ihr den Job gerettet. Auch wenn sie damit bei vielen aneckt. Von Andreas Glas und Dominik Hutter mehr... Porträt

Fehlende Unterstützung Sorge um Familienpfleger

Sozialreferentin Brigitte Meier fordert höhere Zuschüsse für die Kräfte, die Eltern in Not helfen Von Sven Loerzer mehr...

Trudering-Riem/Berg am Laim Kein Neubau fürs Sozialbürgerhaus

Sozialreferat und Kämmerei bevorzugen eine Miet-Lösung Von Renate Winkler-Schlang mehr...

Unterkünfte für Flüchtlinge Stadtrat genehmigt neue Containeranlagen

Mit Zehntausenden Flüchtlingen rechnet der Freistaat in diesem Jahr. Viele von ihnen werden zunächst nach München kommen. Darum will die Stadt im Sommer sieben neue Containeranlagen errichten, in denen 2400 Asylbewerber untergebracht werden können. Von Sven Loerzer mehr...

Kommentar Provisorium als Dauerlösung

Die Stadt braucht dringend Unterkünfte für Flüchtlinge. Deshalb werden nun im großen Stil Container aufgestellt, die auf Jahre stehen bleiben. Doch sie lösen nicht wirklich die Probleme Von Sven Loerzer mehr...

Freiham/Aubing Es muss schnell gehen

Allein in Freiham sollen bis 2017 insgesamt 880 Flüchtlinge untergebracht werden. An der Aubinger Kastelburgstraße sind inzwischen Fakten geschaffen worden Von Ellen Draxel mehr...

allparteiliches Konfliktmanagement in München (akim). Silencer, Streetworker gegen Lärm, nachts am Gärtnerplatz. Sie weisen das Feiervolk darauf hin, etwas leiser zu sein. Mediatoren gegen Lärm Friedlich feiern

Das nächtliche Konfliktmanagement am Gärtnerplatz hat sich so gut bewährt, dass es auf die ganze Stadt ausgeweitet wird. Von Thomas Anlauf mehr...

Obersendling Schmelztiegel der Jugend

Die Stadt prüft Projekt "Junges Quartier Obersendling" Von Jürgen Wolfram mehr...

Sozialreferat Mit Ach und Krach

Das Flüchtlingsthema rettet Brigitte Meier den Job Von Andreas Glas mehr...

Improvisierte Flüchtlingsunterkunft im Jugendcamp "The Tent" in München, 2014 Flüchtlinge in München Zuflucht im Container

Nach den neuesten Prognosen muss die Stadt weitere 4500 Plätze bis Jahresende schaffen. Neben sogenannten festen Unterkünften werden nun auch Standorte für Container bestimmt: Wo in der Stadt in den kommenden Monaten neue Unterkünfte für Asylbewerber entstehen. Von Sven Loerzer mehr...

Daglfing "Wir werden die Menschen unterbringen"

Bezirksausschuss Bogenhausen signalisiert Verständnis dafür, dass die Stadt an der Max-Proebstl-Straße in Daglfing eine weitere Gemeinschaftsunterkunft für 300 neue Flüchtlinge errichten wird Von Ulrike Steinbacher mehr...

Wohnungsleerstand Aufwendige Sanierung

Das teils leer stehende Haus an der Pilotystraße wird renoviert - trotz hoher Kosten Von Sven Loerzer mehr...

Referentenwahlen 2016 Wechsel in der Münchner Stadtspitze

Die SPD-Stadtratsfraktion hat ihr Personaltableau für die Referentenwahlen 2016 festgezurrt: Der bisherige Personalreferent Thomas Böhle soll Kreisverwaltungsreferent werden, Stadträtin Beatrix Zurek ist als Stadtschulrätin vorgesehen. mehr...

Stadt-Referenten SPD serviert Stadtschulrat ab

Rainer Schweppe steht schon lange in der Kritik, nun ist klar: Sein Vertrag wird nicht verlängert. Beatrix Zurek soll das Referat für Bildung und Sport übernehmen. Personalreferent Thomas Böhle wird neuer Kreisverwaltungsreferent. Von Dominik Hutter mehr...

Dieter Reiter bei Stadt-Umland-Konferenz in München, 2015 Neue "Stadtminister" SPD-Spitze informierte CSU vor eigener Partei

Nach Bekanntgabe der neuen Referenten steht die SPD-Spitze in der eigenen Partei in der Kritik: Einige Genossen hatten von den Personalentscheidungen erst nach der CSU erfahren. OB Reiter verteidigt jedoch seinen Entschluss, nur im kleinen Kreis darüber gesprochen zu haben. Von Andreas Glas und Dominik Hutter mehr...

Langzeitarbeitslose Stadt zahlt bei Jobcenter drauf

1,6 Millionen Euro Zuschuss, weil Bund zu wenig Geld gibt mehr...

Obdachlose Familie in München, 2011 Sozialleistungen in München Zahl der Leistungsbezieher steigt

Im Vergleich zu anderen Großstädten steht München gut da: Deutlich weniger Menschen beziehen Hartz IV. Doch die Zahl derer, die arbeitslos sind oder deren Verdienst nicht zum Leben ausreicht, steigt auch in der Landeshauptstadt stetig. Von Sven Loerzer mehr...

Bud Willim, Chefspendensammler Sozialreferat am Orleonsplatz, Zi. 3042 Spenden an Sozialreferat "Wir haben in München viel Armut, die nicht sichtbar ist"

Von der Tafel Schokolade bis zur gestifteten Immobilie: Bud A. Willim arbeitet im Sozialreferat der Stadt und sammelt Spenden von Unternehmen. Ein hoch politischer Job, wie er sagt. Von Thomas Anlauf mehr...

Asylbewerberunterkunft Garching Konzept für Unterkünfte Flüchtlinge sollen in Container-Dörfer ziehen

München muss bis Ende des Jahres zusätzlich 4500 Plätze für Asylbewerber schaffen. Dabei will man alles nehmen, "was der Markt bieten kann". Bisher geltende Standards sind dabei nicht mehr garantiert. Von Andreas Glas mehr...

"Bellevue di Monaco" plant Willkommenszentrum für Flüchtlinge in München, 2015 Asylbewerber in München Flüchtlinge für eine bessere Stadt

12 000 Flüchtlinge soll bald in München leben - sie unterzubringen, das ist Management des Mangels. Doch in der Stadt wächst die Solidarität und es bilden sich ungewöhnliche Allianzen. Von Bernd Kastner mehr... Analyse

Armut Obdach für die Obdachlosen

Die Zahl der Übernachtungen im Kälteschutzprogramm wächst Von Sven Loerzer mehr...

Angestellte klagen Überlastete Jobcenter

Neuer Arbeitsablauf führt zu Frust und Wartezeiten Von Sven Loerzer mehr...

Goldgrund-Aktion für bezahlbares Wohnen in München, 2013 Unendliche Baugeschichte Warum die Sanierung in der Pilotystraße viel teurer wird

Obwohl die Stadt vor mehr als einem Jahr beschlossen hatte, das Haus an der Pilotystraße 8 zu sanieren, hat sich noch immer nichts getan. Klar ist aber schon jetzt, dass die veranschlagten Kosten nicht ausreichen werden. Von Sven Loerzer mehr...

Ledigenwohnheim in der Bergmannstraße in München, 2013 Akute Wohnungsnot "Das ganze System ist verstopft"

München wächst täglich um 80 Menschen, das treibt die Mietpreise. Weil sich immer mehr Menschen keine Wohnung leisten können, plant die Stadt ein großes Aktionsprogramm. Doch auch das Umland muss mitziehen. Von Thomas Anlauf mehr...