Steuerfall Schweiz hilft deutschen Ermittlern mit Razzia Offices Of Bank Sarasin And Cie. AG

Exklusiv Zugriff in sieben Kantonen: Erstmals helfen die Eidgenossen den deutschen Ermittlern in einem großen Steuerfall. Schweizer Geldhäuser sollen mit dubiosen Aktiendeals den deutschen Fiskus geschröpft haben. Von Thomas Knellwolf und Klaus Ott mehr...

Mercedes S 500 Plug-In-Hybrid auf dem Pariser Autosalon 2014. CO₂-Bilanz - Teil 2 Zwischen Klimaschutz und Komfort

Von 2015 an müssen die Autohersteller ihre Flottenemissionen schneller als je zuvor senken. Wer schafft die Abwärtsspirale - und mit welchen Technologien? Eine Bestandsaufnahme bei Mercedes und VW. Von Joachim Becker mehr... Analyse

Pleite von Solar Millenium Luxusleben auf Kosten der Anleger

Der Fall Solar Millennium ist einer der größten Anlegerskandale Deutschlands. Investoren verloren Millionen. Nun enthüllen neue Dokumente: Viel Geld floss gar nicht erst in Kraftwerksprojekte, sondern finanzierte Managern einen glamourösen Lebensstil. Von Markus Balser, Berlin, und Uwe Ritzer mehr...

Keine Preis-Einigung Iliad legt T-Mobile-Übernahme auf Eis

Zweimal abgeblitzt, jetzt reicht es: Der französische Internet- und Telefonkonzern Iliad will die US-Tochter der Deutschen Telekom doch nicht mehr übernehmen. T-Mobile USA ließ sich auch vom jüngsten Angebot der Franzosen nicht überzeugen. mehr...

Absturz nach Quartalszahlen Anleger fliehen aus Netflix-Aktien

Die Nutzerzahlen? Nicht so doll. Der Gewinn? Weit unter den Prognosen. Und dann gibt es bald einen neuen Konkurrenten: Für Netflix läuft es im Moment schlecht. An der Börse verliert das Papier dramatisch an Wert. mehr...

NTT Docomo Inc. President Kaoru Kato Unveils New Smartphones Günstige Smartphones Mini zum Maxi-Preis

Wer etwa 200 Euro für ein Smartphone investiert, läuft heute kaum noch Gefahr, ein richtig schlechtes Gerät zu erwischen. Doch für ihre Top-Geräte lassen sich die Hersteller nach wie vor gut bezahlen. Von Helmut Martin-Jung mehr...

Billionaire Bill Gates Speaks At The Sibos Conference Ungleichheit Bill Gates will höhere Konsumsteuern für Reiche

Der vermögendste Mensch der Welt äußert sich besorgt über die Ungleichheit. Es gebe drei Typen von Reichen, sagt Bill Gates. Und einer gehöre stärker besteuert. mehr...

Ireland Rouses From Recession Woes Steuerpolitik Dublin schafft den doppelten Iren ab

Die Regierung in Dublin schließt ein berüchtigtes Steuerschlupfloch: das "Double Irish". Doch prompt präsentiert der irische Finanzminister eine neue Steuerspar-Konstruktion für Konzerne. Von Björn Finke mehr...

File photo of New York Mayor Bloomberg looking out a window during a news conference announcing a lease for commercial office space to the law firm WilmerHale Ex-Bürgermeister von New York Bloomberg wird wieder Chef von Bloomberg

Multimilliardär, zwölf Jahre lang Bürgermeister von New York - und jetzt bald wieder Chef der eigenen Firma: Michael Bloomberg kehrt nach mehr als einem Jahrzehnt zurück. Dabei wollte der 72-Jährige eigentlich nur noch Gutes tun. mehr...

Inside An Amazon.com Distribution Center On Cyber Monday Amazons Umgang mit Lagerarbeitern Einmal anstellen zum Filzen bitte

Zwölf Stunden Schicht, 24 Kilometer Laufleistung. Danach Feierabend? Ach nö. Amazon durchsucht seine Lagerarbeiter, bevor sie nach Hause gehen. Bezahlen will der Konzern sie für die verlorene Zeit nicht. Jetzt wehren sich die Beschäftigten. Von Kathrin Werner mehr...

Cyberangriff auf US-Bank JP Morgan meldet 83 Millionen gehackte Konten

Es ist einer der größten Hackerangriffe der US-Geschichte: Die Bank JP Morgan gibt bekannt, dass bei einer Attacke im Sommer die Konten von 83 Millionen Personen betroffen waren. Unklar bleibt, ob es sich um einen Vergeltungsangriff handelte. mehr...

Phishing Überweisung per Messenger Facebook arbeitet angeblich an Bezahldienst

Geld verschicken per App: Laut Forschern sind im Messenger-Code von Facebook Daten zu finden, die es Nutzern erlauben, mit Karte zu zahlen. Damit könnte das Unternehmen versuchen, erheblich mehr Geld zu verdienen. mehr...

Financial Stability Financial Services and Capital Markets Union European Commissioner-designate Hill of Britain addresses the European Parliament's Committee on Economic and Monetary Affairs in Brussels Europaparlament Der höfliche Herr Hill muss nachsitzen

Der designierte britische EU-Finanzkommissar Jonathan Hill stellt sich den Parlamentariern und gibt sich europabegeistert. Doch viele sehen seine Vergangenheit als Bankenlobbyist kritisch - die Abgeordneten laden ihn erneut vor. Von Javier Cáceres, Brüssel, und Björn Finke, London mehr...

Siemens AG Chief Executive Officer Joe Kaeser Führungskräftetagung in Berlin Kaeser will Siemens zum Weltmeister machen

Siemens-Chef Joe Kaeser hat in den 14 Monaten im Amt viel Wirbel gemacht und eine erstaunliche Machtfülle erreicht. Nun muss er die Führungskräfte motivieren. Erstmals können ihm dabei alle 360 000 Mitarbeiter zuhören. Von Christoph Giesen mehr...

Banks Face 6 Billion Of Libor Litigation Stresstest USA und Großbritannien simulieren Banken-Pleite

Wer zahlt, wenn das nächste Mal eine große Bank pleite geht? Amerikaner und Briten wollen zwei große Banken probehalber kollabieren lassen. Am Montag soll die Simulation starten. mehr...

Cameron's Hands Tied on Islamic State Action Without Labour Politiker in der Fettnäpfchen-Falle Einfach mal die Klappe halten

Die schnurrende Queen: Im Gespräch mit New Yorks Ex-Bürgermeister Michael Bloomberg plaudert der britische Premier Cameron über die Reaktion der Königin auf das Schottland-Referendum. Blöd nur, dass Mikrofone alles aufnehmen. Damit reiht Cameron sich ein in die Galerie peinlicher Diplomatie-Patzer. mehr...

British Prime Minister David Cameron speaks with Michael Bloomberg at the company's headquarters in New York Mikrofon-Panne David Cameron und die schnurrende Königin

Der britische Premier David Cameron düpiert die Queen: Im Gespräch mit New Yorks Ex-Bürgermeister Michael Bloomberg plaudert er über ihre Reaktion zum Schottland-Referendum. Und ahnt nicht, dass die Mikrofone alles aufnehmen. mehr...

Unabhängigkeits-Referendum in Schottland Mikrofon-Panne Mikrofon-Panne Cameron erzählt von "schnurrender Queen"

Der britische Premier David Cameron düpiert die Queen: Im Gespräch mit New Yorks Ex-Bürgermeister Michael Bloomberg plaudert er über ihre Reaktion zum Schottland-Referendum. Und ahnt nicht, dass die Mikrofone alles aufnehmen. mehr...

Forum Zum Schaden der Sparer

Die Europäische Zentralbank bringt die deutschen Anleger jährlich um 40 Milliarden Euro. Ihre Politik verstößt sowohl gegen EU-Recht als auch gegen deutsches Recht. Gastbeitrag von Gunnar Beck mehr... Gastbeitrag

David Cameron Entschuldigung bei der Queen Cameron ist es peinlich

Die Nachricht seines Fauxpas ging um die Welt: Die Queen habe nach dem gescheiterten Schottland-Referendum "gar nicht mehr aufgehört zu schnurren", sagte der britische Premier in einem vermeintlich privaten Moment - ins Mikro. Jetzt hat er sich entschuldigt. mehr...

Streit über marktbeherrschende Stellung EU-Kommission lehnt Deal mit Google ab

Das gab es noch nie: Im Streit, ob Google in seinen Suchergebnissen andere Firmen benachteiligt, lehnt EU-Kommissar Almunia auch den dritten Entwurf des Konzerns für eine Einigung ab. Damit gibt er dem Druck von Microsoft, Expedia und Sigmar Gabriel nach. mehr...

US-Armee US-Hubschrauber in Polen US-Hubschrauber in Polen Orientierungslos auf dem Rapsfeld

"Wir danken Gott, dass es Amerikaner waren": Sechs US-Hubschrauber verirren sich über Polen und landen auf einem Rapsfeld. In einem nahegelegenen Dorf fragen die Piloten nach dem Weg - ein Schock für die Bürgermeisterin. mehr...

Für den Fall der Unabhängigkeit Schottische Banken erstellen Fluchtpläne

Edinburgh ist ein wichtiger Finanzplatz. Nun werden Notfallpläne der größten Banken RBS und Lloyds bekannt. Sie wollen nach London umziehen, wenn Schottland unabhängig wird. Für die Separatisten ist das "Panikmache". mehr...

Wladimir Jewtuschenkow Ermittlungen gegen Wladimir Jewtuschenkow Oligarch unter Hausarrest

Er ist einer der reichsten Russen, sein Vermögen wird auf 7,5 Milliarden Dollar geschätzt. Jetzt steht der Oligarch und Unternehmer Wladimir Jewtuschenkow unter dem Verdacht, Geld gewaschen zu haben. Von Julian Hans mehr... Portrait

Alibaba-Gründer Jack Ma Börsengang Alibaba-Aktie soll 68 Dollar kosten

Jetzt steht er fest: Der von Händlern mit Spannung erwartete Ausgabepreis für die Aktie des chinesischen Online-Händlers Alibaba beträgt 68 Dollar. Damit wäre der Internet-Konzern fast 170 Milliarden Dollar wert. mehr...