Umstrittener Airbag-Lieferant Warum Japans Autohersteller Takata noch treu bleiben Takata Corp Chief Executive Shigehisa Takada

Statt Leben zu retten, haben Airbags von Takata Menschen getötet und viele verletzt. Das führte zum größten Rückruf der Autogeschichte. Trotzdem bauten Toyota, Honda und Co. weiterhin die Luftsäcke des Marktführers ein. Fragt sich: Wie lange noch? Von Thomas Fromm und Christoph Neidhart mehr... Analyse

Fußgänger in Dachau, an der Münchner Straße Sicherheit im Straßenverkehr Mehr Schutz für die Schwächsten

Fußgänger sind im Straßenverkehr besonders gefährdet. Allein 2014 starben mehr als 500. Initiativen fordern schärfere Gesetze - und die Industrie reagiert mit neuer Technik. Von Steve Przybilla mehr... Analyse

Design Abgefahren

Autos waren früher einmal wunderschön und begehrenswert. Heute hingegen zählen völlig andere Werte als die Optik. Von David Pfeifer mehr...

Deutschlandreise Die Kraftfahrer 

Als Mobilität noch Euphorie auslöste, war Autowandern der letzte Schrei. Das lehrt der ADAC-Reiseführer aus dem Jahr 1971. Von Jan Heidtmann mehr...

Rückrufaktion von US-Behörde Warnung vor defekten Airbags in fünf Millionen Autos

Sie könnten explodieren oder sich gar nicht erst öffnen: Die US-Verkehrsaufsicht warnt vor defekten Airbags in fast fünf Millionen Autos. Betroffen sind unter anderem Modelle von Toyota, Honda und BMW. mehr...

Jeep Cherokee Jeep aus der Ferne gehackt Die Angst vor dem Autohack kommt Jahre zu spät

Ein Fahrzeug fernsteuern? Für Hacker kein Problem. Die Automobil-Industrie hat grob fahrlässig gehandelt. Das bekommt sie nun zu spüren. Von Hakan Tanriverdi mehr... Kommentar

Diese Woche Stecker statt Augen

Wer alle zwei Jahre zum TÜV fährt, wird bei der Hauptuntersuchung jetzt genauer unter die Lupe genommen. Die Sachverständigen docken mit Hilfe eines speziellen HU-Adapters an die Onboard-Diagnose-Schnittstelle an. Von Joachim Becker mehr...

General Views Ahead Of Domestic Vehicle Sales Figures Fehlerhafte Rückrufe Rekordstrafe für Fiat Chrysler in den USA

Defekte Lenkung und schlecht geschützte Benzin-Tanks: Weil gefährliche Mängel nur unzureichend behoben wurden, muss Fiat Chrysler in den USA mehr als 95 Millionen Dollar Strafe zahlen. mehr...

Produktion eines Ram Pick-Ups Fiat Chrysler Rekordstrafe als Exempel

Fiat Chrysler wird wegen schlampig durchgeführter Rückrufaktionen in den USA zu einer Rekord-Buße verdonnert. Auch deshalb, weil die Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA um ihre Reputation kämpft. Von Thomas Harloff mehr... Analyse

Airbag Airbag-Pannen Nachhilfe für den Lebensretter

Airbags sollen Leben retten, doch inzwischen sind sie ein Problemfall der Automobiltechnik. Die Schwächen des Luftsacks sind lange bekannt. Trotzdem setzt sich eine bessere Technik nur langsam durch. Von Christof Vieweg mehr... Forschung

Elektroauto Visio.M der TU München Visio.M von der TU München Airbag in der Stoßstange

Kleine und leichte Elektroautos sind umweltfreundlich, aber es fehlt ihnen an Knautschzonen. Mit neuen Ideen wollen die Entwickler des Visio.M die Sicherheitsmängel ausgleichen. Von Andreas Wenleder mehr...

Kirchliches Programm Airbag für die Ehe

Auch Streiten will gelernt sein - zumindest wenn es nach der Kirche geht. Darum bietet das Erzbistum München-Freising Kurse an, in denen Paare vor der Hochzeit das Zanken lernen sollen. Denn eine Studie des Bistums belegt: Wer miteinander redet, bleibt zusammen. Von Jakob Wetzel mehr...

Defekte Airbags Takata veranlasst Rekord-Rückruf von 34 Millionen Autos

Es ist vermutlich der größte Rückruf in der US-Automobilgeschichte: Der japanische Autozulieferer Takata will bei 34 Millionen Autos in den USA die Airbags austauschen. Die defekte Schutzvorrichtung soll für mindestens fünf Todesfälle verantwortlich sein. mehr...

Inside The Toyota Megaweb Showroom Ahead Of Company Earnings Probleme mit Airbag Toyota und Nissan rufen 6,5 Millionen Autos zurück

Die japanischen Autohersteller Toyota und Nissan haben Airbags eingebaut, die platzen können. Sie stammen von einem Zulieferer, der auch schon anderen Konzernen große Probleme bereitet hat. mehr...

Crash-Versuch eines Mercedes W 111. Airbag im Auto Nichts als heiße Luft?

Durch die Rückrufaktion von General Motors ist auch der Airbag in Verruf geraten. Unter Fachleuten war er jedoch schon immer umstritten. Bei vielen Unfällen ist der Luftsack gar Verursacher schwerer Verletzungen. Von Christof Vieweg mehr...

Crashtest eines Honda CR-V Defekte Airbags Sicherheitssysteme haben versagt

Mindestens fünf Menschen sind bereits gestorben, weil Airbags des Autozulieferers Takata explodierten. Der Konzern soll die Probleme zudem jahrelang verschleiert haben. Ein Skandal, den die Japaner jetzt dem US-Senat erklären sollen. Von Christoph Neidhart mehr... Analyse

motorrad-airbag; honda Innovation Motorrad mit Airbag

Honda stattet nach eigenen Angaben erstmals ein Serien-Motorrad mit einem Airbag aus. Das Schutzsystem soll helfen, die Schwere von Verletzungen bei Frontalkollisionen zu verringern. mehr...

Unfall auf der A 60 Neue Technik Alarm per Airbag

Peugeot und ein Münchner Dienst bieten ein neuartiges automatisches Notrufsystem an: Platzt der Airbag sendet der Wagen eine SOS-sms an die Notrufzentrale. Innerhalb kürzester Zeit sind so die Rettungskräfte an der Unfallstelle. mehr...

Massenkarambolage bei Dormagen Weichs Spuren am Airbag

Ein Auto im Acker und kein Fahrer zu sehen. Die Polizei klingelt beim Halter und der schiebt die Schuld auf den Freund. Jetzt soll eine DNA-Analyse klären, wer den Unfall bei Weichs verursacht hat Von Robert Stocker mehr...

Polizeiwagen bei Einsatzfahrt beschädigt Defekte Airbags in den USA Tödliche Gefahr statt Lebensretter

Es gab schon Tote, weil sich Airbags des japanischen Zulieferers Takata plötzlich entfalteten: Nun will die US-Verkehrsaufsicht NHTSA die Rückrufe auf das ganze Land ausweiten. Fünf Autohersteller sind betroffen - darunter ein deutscher. mehr...

Konsumgüter Innovation im Video Innovation im Video Airbag für Radler

Fahrradhelme gehören nicht gerade zu den Top-Accessoires der Modewelt und die Frisur leidet auch unterm Helmeinsatz. Das Problem kann behoben werden, dachten sich zwei Designerinnen und entwickelten den Airbag fürs Hirn. Jetzt haben sie dafür sogar einen Preis bekommen. mehr...

Honda Airbag Rückruf Takata Defekte Takata-Airbags Honda prüft weltweiten Rückruf

In der Kontroverse um defekte Airbags des Zulieferers Takata geht Honda in die Offensive: Statt abzuwarten, bis die genaue Ursache für die Probleme gefunden ist, erwägt der Hersteller einen weltweiten Rückruf in Eigenregie. Bis zu 13 Millionen Autos könnten betroffen sein. mehr...

Airbaglenkrad von Honda Wegen defekter Airbags Honda ruft 170 000 weitere Autos zurück

Fehlerhafte Airbags eines Zulieferers sorgen für den nächsten Rückruf. Zum wiederholten Male sind Honda-Fahrer betroffen. Anlass ist erneut ein Todesfall. mehr...

Der aktuelle Audi A4 soll zum Jahreswechsel abgelöst werden. Defekte Airbags Audi ruft 850 000 A4 zurück

Kein Ende der Rückrufwelle in Sicht: Weltweit müssen 850 000 Audi A4 wieder in die Werkstatt. Wegen eines Elektronikfehlers kann es vorkommen, dass sich Airbags nicht öffnen. Auch Deutschland ist betroffen. mehr...