Kirchliches Programm Airbag für die Ehe

Auch Streiten will gelernt sein - zumindest wenn es nach der Kirche geht. Darum bietet das Erzbistum München-Freising Kurse an, in denen Paare vor der Hochzeit das Zanken lernen sollen. Denn eine Studie des Bistums belegt: Wer miteinander redet, bleibt zusammen. Von Jakob Wetzel mehr...

Crash-Versuch eines Mercedes W 111. Airbag im Auto Nichts als heiße Luft?

Durch die Rückrufaktion von General Motors ist auch der Airbag in Verruf geraten. Unter Fachleuten war er jedoch schon immer umstritten. Bei vielen Unfällen ist der Luftsack gar Verursacher schwerer Verletzungen. Von Christof Vieweg mehr...

Schwere Mängel an Autos Achtung, Rückruf-Aktion

In Deutschland gab es im vergangenen Jahr etwa 180 Rückruf-Aktionen. Doch wie funktioniert das überhaupt? Und wird wirklich das Fahrzeug stillgelegt, wenn ein Halter nicht auf die Rückruf-Schreiben reagiert? Fragen und Antworten zum Rückruf von Fahrzeugen. Von Hans von der Hagen und Dieter Sürig mehr...

Nach tödlicher Pannenserie General Motors bestraft zwei Ingenieure

Mindestens 13 Menschen sind tot, Millionen Autos müssen in die Werkstatt wegen des Konstruktionsfehlers. Das wird General Motors mehr als eine Milliarde Dollar kosten, sagt der Konzern. Konzernchefin Barra gibt die ersten internen Strafen bekannt. mehr...

BMW i3 beim Euro NCAP-Crashtest. Reform des Euro NCAP Gegen die Wand

Der Euro NCAP, Europas wichtigster Crashtest, wird reformiert. An einigen Stellen ist das dringend nötig, doch Experten gehen die Neuerungen nicht weit genug. Von Steve Przybilla mehr...

Mary Barra Video
Pannenserie bei General Motors Tödliche Fehlzündung

Millionen Rückrufe, langes Schweigen - und womöglich Hunderte Tote: General-Motors-Chefin Mary Barra muss vor dem US-Kongress erklären, seit wann sie von den gefährlichen Defekten ihrer Autos wusste. Der Konzern schickt vor der Anhörung nochmals 1,3 Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten zurück. Ein Überblick. Von Thomas Harloff und Nakissa Salavati mehr...

Das Logo von General Motors vor der US-Flagge Defekte Zündschlösser und Servolenkungen Rückrufe kommen GM teuer zu stehen

Seit Jahresbeginn musste General Motors Millionen Autos zurückrufen. Den Autokonzern kosten die Maßnahmen viel Geld. Doch das ist nichts im Vergleich zu den Summen, die als Strafe drohen. mehr...

General Motors Chefin Mary Barra Nach tödlicher Pannenserie GM-Chefin verspricht absolute Transparenz

Weil Zündschlösser nicht funktionierten, starben mindestens 13 Menschen. Deswegen muss sich General Motors-Chefin Mary Barra vor dem US-Kongress verantworten. Bei der Befragung gerät sie immer wieder ins Stocken. Von Kathrin Werner mehr...

Yaris, die Dritte Japanischer Autohersteller Toyota ruft mehr als sechs Millionen Autos zurück

Der japanische Autohersteller Toyota muss mehr als sechs Millionen Fahrzeuge zurückrufen, auch deutsche Besitzer sind betroffen. Erst im März musste Toyota eine Milliardenstrafe zahlen - für das Rückruf-Debakel der vergangenen Jahre. mehr...

General Motors Chefin Mary Barra Tödliche Pannenserie bei GM Der verstörende Dollar

General Motors soll sich aus Kostengründen gegen einen Austausch der fehlerhaften Zündung entschieden haben. Bei der Kongressanhörung von Konzernchefin Mary Barra wurde bekannt: Womöglich hätte ein Dollar mehr pro Auto die tödliche Pannenserie verhindern können. mehr...

Inside The General Motors Co. Sao Caetano do Sul Auto Manufacturing Facility Defekte Zündschlösser General Motors ruft weitere 971.000 Autos zurück

Motor aus bei voller Fahrt: Wegen defekter Zündungen ruft General Motors knapp eine Million weitere Fahrzeuge zurück. Angesichts des Umfangs der Technik-Panne muss sich GM-Chefin Barra bald ausführlich vor Ausschüssen des US-Kongresses erklären. mehr...

SZ-Magazin Fahrradhelm Köpfchen!

Sicherheit muss nicht doof aussehen: Zwei Schwedinnen haben einen Radhelm erfunden, der wie eine Halskette getragen wird - und beim Unfall aufgeht wie ein Airbag. Von Chris Tomas mehr... SZ-Magazin

Massenkarambolage bei Dormagen Weichs Spuren am Airbag

Ein Auto im Acker und kein Fahrer zu sehen. Die Polizei klingelt beim Halter und der schiebt die Schuld auf den Freund. Jetzt soll eine DNA-Analyse klären, wer den Unfall bei Weichs verursacht hat Von Robert Stocker mehr...

Zoo Münster Nach Tigerangriff Zoo in Münster rüstet Sicherheitstechnik auf

Es war eine offene Schiebetür im Tigergehege, die einen Tierpfleger das Leben kostete. Ein halbes Jahr später installiert der Zoo Münster eine 80 000 Euro teure Anlage, die menschliches Versagen nahezu ausschließen soll. mehr...

General Motors Chefin Mary Barra GM-Chefin zur Pannenserie "Schreckliche Dinge sind passiert"

Mary Barra, die Chefin von US-Autobauer General Motors, hat sich öffentlich für die aktuelle Pannenserie entschuldigt. Weitere 1,8 Millionen Fahrzeuge ruft der Konzern in die Werkstätten zurück - wegen unterschiedlichster Mängel. mehr...

VW Beetle Cabrio Günstige Cabrios Frische Luft für wenig Geld

Wind und Sonnenschein bei offenem Dach genießen - diese Freude können sich auch preisbewusste Autofahrer leisten. Denn es gibt einige günstige Cabrios, die obendrein jede Menge Fahrspaß bieten. Fünf Beispiele. mehr...

Das Hauptquartier von General Motors Rückrufe bei General Motors Zweifel an Zahl der Todesfälle

Laut einer US-Verbraucherschutzorganisation haben die defekten Zündschlösser mehr Tote gefordert, als bislang bekannt war. Zudem habe GM früher als behauptet von den Problemen gewusst. Der Konzern wehrt sich gegen die Vorwürfe. mehr...

Schaeffler EU-Kartellstrafe für Automobil-Zulieferer Schaeffler muss 370 Millionen Euro Strafe zahlen

Sie haben Preise für wichtige Autoteile abgesprochen: Jahrelang sollen der fränkische Konzern Schaeffler und seine Mitbewerber ein Kartell gebildet haben. Deswegen verhängt die EU-Kommission eine satte Strafe gegen die Wälzlager-Hersteller. Von mehr...

Kutsche auf einer Kreuzung nahe dem Central Park in New York Tierschutz Kampf den Kutschen

Droschken rollen durch den Central Park in New York, Fiaker sind ein Wahrzeichen von Wien und auch in Berlin traben Rösser am Brandenburger Tor vorbei. Was Touristen gefällt, wollen nicht nur Tierschützer abschaffen. Von Ulrike Heidenreich mehr...

Unfall auf der A 60 Neue Technik Alarm per Airbag

Peugeot und ein Münchner Dienst bieten ein neuartiges automatisches Notrufsystem an: Platzt der Airbag sendet der Wagen eine SOS-sms an die Notrufzentrale. Innerhalb kürzester Zeit sind so die Rettungskräfte an der Unfallstelle. mehr...

motorrad-airbag; honda Innovation Motorrad mit Airbag

Honda stattet nach eigenen Angaben erstmals ein Serien-Motorrad mit einem Airbag aus. Das Schutzsystem soll helfen, die Schwere von Verletzungen bei Frontalkollisionen zu verringern. mehr...

Konsumgüter Innovation im Video Innovation im Video Airbag für Radler

Fahrradhelme gehören nicht gerade zu den Top-Accessoires der Modewelt und die Frisur leidet auch unterm Helmeinsatz. Das Problem kann behoben werden, dachten sich zwei Designerinnen und entwickelten den Airbag fürs Hirn. Jetzt haben sie dafür sogar einen Preis bekommen. mehr...

Sicherste Verkehrsmittel Motorrad Airbag-Weste und Motorrad-ABS So soll Motorradfahren sicherer werden

Biker leben gefährlich. Keine Blechhülle, kein Gurt oder Airbag schützt sie. Neue Technik soll die Sicherheit für Biker erhöhen und die Verletzungsgefahr bei Verkehrsunfällen minimieren. Doch ein vorbeugendes Fahrtraining bleibt unersetzlich. mehr...

Hargin of Sweden competes during men's slalom race at Alpine Skiing World Cup in Kitzbuehel Wintersport: Unfälle Airbag im Anzug

Sechs schwer gestürzte Skifahrer in fünf Wochen: Spätestens der schlimme Unfall des Österreichers Mario Scheiber hat den Weltskiverband wachgerüttelt. Nun will die Fis die Athleten besser schützen. Von Michael Neudecker mehr...

Renault 19 Ein Airbag zum Nachrüsten

Auch die Franzosen setzen endlich auf mehr Sicherheit / Gurtstrammer und Kindersitze mehr...