Leserdiskussion Zerstört Airbnb den Tourismus?

Wegen der unkontrollierten Vermietung von Ferienwohnungen ist Palma die teuerste Stadt Spaniens geworden.

(Foto: Jens Kalaene/dpa)

Eine Ferienwohnung in Palma de Mallorca gibt es noch bis zum 31. Mai 2018 bei Airbnb. Danach wird die private Onlinevermietung verboten. Zu groß seien die Nachteile für Einheimische, argumentiert die Stadtverwaltung.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.