Künstliche Intelligenz:Ein Minister zwischen "sunny side" und "dark side"

Künstliche Intelligenz: Setzte sich gerade intensiv mit KI auseinander, "weil mich das auch persönlich interessiert": Gesundheitsminister Karl Lauterbach.

Setzte sich gerade intensiv mit KI auseinander, "weil mich das auch persönlich interessiert": Gesundheitsminister Karl Lauterbach.

(Foto: Michael Kappeler/dpa)

Gesundheitsminister Karl Lauterbach hat nach Corona und Cannabis ein neues Lieblingsthema: künstliche Intelligenz. Das findet selbst der Microsoft-Chef "fantastisch" und schenkt dem Minister 28 Minuten seiner Zeit - und ein Selfie.

Von Angelika Slavik, Berlin

Satya Nadella sieht nicht aus, als würde es ihn stören, aber natürlich hätte er ohnehin keine Chance gehabt, der Sache zu entkommen: Karl Lauterbach will ein Selfie. Der Bundesgesundheitsminister von der SPD reckt also sein Handy in die Luft, Nadella lächelt. Lauterbach drückt gleich viermal ab. Sicher ist sicher.

Zur SZ-Startseite
bauzinsen

SZ PlusEigenheim
:Wie Familien jetzt eher zu ihrer Immobilie kommen

Die Bauzinsen haben sich vervierfacht, aber die Preise für Häuser und Wohnungen fallen. Und der Staat fördert den Erwerb von Eigentum nun viel stärker als früher. Welche Chancen sich jetzt auf dem Immobilienmarkt bieten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: