Börse:Jetzt kann der Dax gefährlich werden

Börse: Der Herr über den Dax: Theodor Weimer, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Börse AG, im Handelssaal der Wertpapierbörse.

Der Herr über den Dax: Theodor Weimer, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Börse AG, im Handelssaal der Wertpapierbörse.

(Foto: Arne Dedert/dpa)

Die großen Firmen im deutschen Leitindex dürfen jetzt noch dominanter werden. Ausgerechnet ETF-Anleger stellt das vor eine Herausforderung. Was Börsensparer wissen müssen.

Von Victor Gojdka

Als Quizmaster Stefan Raab nach Tieren an der Börse fragte, meinte sein Gast die Antwort schon zu kennen. "Welches Tier steht an der Börse ...", fragte Raab. Schlagerstar Michael Wendler schlug sofort auf den Buzzer und sprach vom Dax, wovon auch sonst. Dass umgangssprachlich auch Bullen und Bären die Börse bevölkern, war Wendler wohl spontan entfallen. Die Anekdote aus der Sendung "Schlag den Star" im Jahr 2014 zeigt, wie sehr sich der Name des deutschen Leitindex eingebrannt hat.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusJavier Milei
:Den Peso? Würde er "nicht einmal als Dünger" verwenden

Argentiniens neuer Präsident will den Dollar zur Landeswährung machen und so das Land wirtschaftlich wiederbeleben. Aber geht das überhaupt so einfach?

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: