Bundestagswahl:Baerbocks Rückkehr

Baerbock besucht Zementwerk

Annalena Baerbock am Mittwoch auf dem Gelände des Zementwerks Schwenk vor einem Steinbruch. Stahlwerke hat sie zuletzt viele besucht, jetzt kommt der Zement dran.

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Nach harten Wochen findet die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock ihren politischen Kompass wieder - ausgerechnet in einem schwäbischen Zementwerk.

Von Marc Beise, Allmendingen

Nein, sie hat sich nicht versteckt, und sie wurde auch nicht versteckt, etwa von den Wahlkampfmanagern der Grünen, die die Nase voll haben könnten von Fragen zu Buch und Lebenslauf und überhaupt zu den ganzen Pannen ihrer Kanzlerkandidatin. Annalena Baerbock, so einfach ist das manchmal, hat planmäßig kurz Urlaub mit der Familie gemacht - wie übrigens die beiden anderen Kanzlerkandidaten auch. Ehe jetzt der Wahlkampfmarathon bis zum 26. September anläuft.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Vorsorge-Serie
Jetzt richtig vorsorgen
Wie viel Geld muss ich monatlich zurücklegen?
Joachim Sauer
Der Kanzlerin-Gatte, der nie einer sein wollte
Schauplatz der Verärgerung: Das Bundesjustizministerium in Berlin wurde zur gleichen Zeit besucht wie das Bundesfinanzministerium.
Razzien in SPD-geführten Bundesministerien
"So ein Misstrauen ist ohne Beispiel"
World Trade Center, NYC World Trade Center, New York City terrorist attack, September 11, 2001. New York NY USA Copyrig
Schily und Fischer über 9/11
"Die Bilder sind mir unauslöschlich in Erinnerung"
Worried Teenage Boy Using Laptop In Bed At Night model released Symbolfoto property released PUBLICA
Familie und Erziehung
Wenn der Sohn Pornos guckt
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB