bedeckt München 15°

Agrar - Schwerin:Backhaus zieht positive Bilanz für MV-Halle auf Grüner Woche

Agrar
Menschen besuchen die Grünen Woche am Ersten Besuchertag. Foto: Annette Riedl/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Schwerin (dpa/mv) - Die Mecklenburg-Vorpommern-Halle auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin war nach den Worten von Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) ein großer Erfolg für das Land und die 62 Aussteller. So hätten mehr als 300 000 Gäste an den zehn Messetagen die MV-Halle besucht. Auf der Grünen Woche spiele mittlerweile auch immer stärker ein Bewusstsein für regionale und umweltschonend produzierte Lebensmittel eine Rolle. "Mit der richtigen Mischung aus Kulinarik, Natur und Kultur konnten wir auch in diesem Jahr wieder beim Publikum punkten und zeigen, welche enorme Entwicklung unser Land seit der Wende genommen hat", sagte Backhaus laut einer Mitteilung.

Die weltweitgrößte Leistungsschau für die Landwirtschaft und Nahrungsmittelproduktion sei ein wichtiger Absatz- und Testmarkt. So seien beispielsweise 10 000 Liter Bier, 8000 Fischbrötchen und mehr als 2000 Schoko-Pralinen verkauft worden. Die MV-Halle sei "schon jetzt für das nächste Jahr wieder so gut wie ausgebucht", so der Minister.