Russell Crowe - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Russell Crowe

Kolumne „Schon schön“
:Nie wieder Brustpanzer

Während der Trailer zu „Gladiator 2“ erscheint, gibt der frühere Hauptdarsteller Russell Crowe lieber ein Rockkonzert – ausgerechnet im Amphitheater von Pompeji. Über das Glück des Loslassens mit sechzig.

Von Tanja Rest

Leute
:Ein neues Törööö

Benjamin Blümchen klingt künftig wie Aquaman, Russell Crowe zeigt sich bartlos, und Regisseur İlker Çatak konnte es sich leisten, in der Schule frech zu sein.

Leute
:Die pinke Seite der Macht

Justin Trudeau ist "Team Barbie", Bodo Ramelow erntet Riesengemüse, und Russell Crowe zieht ein Fazit nach seiner Deutschlandreise.

Promis der Woche
:Von Abschieden und Neuanfängen

Ben Affleck prägt eine neue Trennungsmethode, Jessica Biel und Justin Timberlake bekommen Nachwuchs und Tiffany Trump will heiraten.

Streaming
:Gebrüllte Meinung

Die Serie "The Loudest Voice" dämonisiert Fox News. Russell Crowe spielt den Sender-Chef Roger Ailes herausragend - und genau das ist das Problem.

Von Jürgen Schmieder

Trend im Kino
:Die Söhne haben als Rebellen ausgedient, jetzt sind die Töchter dran

Und die Väter sind Schwächlinge: Gabriele Muccinos Drama "Väter und Töchter" mit Russell Crowe steht für einen neuen Trend im Kino.

Filmkritik von Philipp Stadelmaier

Reaktionen auf den Tod von David Bowie
:"Davids Freundschaft war das Licht meines Lebens"

Iggy Pop rühmt die Einzigartigkeit seines Freundes. Produzent Giorgio Moroder beklagt den Verlust des "Genies". Weltweit herrscht Bestürzung über den Tod von Pop-Ikone David Bowie. Reaktionen.

John Nash ist tot
:Aus dem Gleichgewicht

Brillanter Mathematiker und schizophren: John Nashs Leben war die Vorlage für den Oscar-prämierten Film "A Beautiful Mind". Jetzt ist der Wirtschaftsnobelpreisträger bei einem Autounfall ums Leben gekommen.

Von Katharina Brunner
03:48

"Das Versprechen eines Lebens" im Kino
:Und alle zusammen Tangoo!

In seinem Regiedebüt "Das Versprechen eines Lebens" will Russell Crowe alles zeigen: Krieg, Verzweiflung, Versöhnung. Er vertraut zu wenig auf die Imagination. Aber es gibt auch berührende Szenen.

Von Fritz Göttler
02:30

Trailer zu "Das Versprechen eines Lebens"
:Russell Crowe als Farmer

Sehen Sie hier den Trailer zum neuen Kinofilm von und mit Russell Crowe: "Das Versprechen eines Lebens".

Universal Pictures

"Noah" im Kino
:Dieser Noah ist ein Psychopath

Nur eine menschenlose Erde ist eine schöne Erde: Darren Aronofsky zeigt in seinem bizarren Bibelfilm "Noah" mit Russell Crowe einen Helden wider Willen, der durch das Projekt Arche zum Öko-Fundamentalisten konvertiert.

Von Fritz Göttler

"Winter's Tale" im Kino
:Fauler Zauber

Nichts für Kitsch-Allergiker: Der romantische Fantasy-Film "Winter's Tale" von Akiva Goldsman zeigt ein New York in der Schneekugel-Variante mit vielen Stars - in allerdings lächerlichen Rollen.

Von Martina Knoben

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche
:Bis in den Tod

"Winter's Tale" strotzt vor lebensüberdauernden Gefühlen. "Und morgen Mittag bin ich tot" liefert die Chronik eines Lebensendes. In "Madame empfiehlt sich" kämpft eine fluchende Catherine Deneuve mit dem Älterwerden. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht.

Von den SZ-Kinokritikern

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche
:Indie für Unentschlossene

Die softe Indie-Musik in "Das Leben ist nichts für Feiglinge" rettet den wackeligen Balanceakt zwischen Streit und Sex. Fadenscheinigkeiten der Story von "Broken City" werden von Mystery-Woman Catherine-Zeta Jones gut aufgefangen, während im kecken Psychothriller "Bastard" Jungdarsteller zeigen, das Erzieher erzogen werden müssen.

Von den SZ-Kritikern.

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche
:Zentnerweise Persönlichkeit

So groß gewachsen und bullig Kevin Sheppard und Philip Seymour Hoffman sind, so viel Persönlichkeit verleihen sie ihren Figuren auch. Seit dieser Woche sind sie beide auf einmal im Kino zu sehen, und bei "Les Misérables" singen Stars wie Hugh Jackman und Anne Hathaway sogar um die Wette. Welche Filme den Kinobesuch lohnen - und welche nicht.

Von den SZ-Kritikern

Im Kino: 72 Stunden
:Der Mittelstands-Bond

Ein Mann muss die geliebte Frau aus dem Knast befreien, wo sie lebenslang eingesperrt den Lebensmut verliert: Russell Crowe kämpft in Paul Haggis' Thriller "72 Stunden" gegen Bürokratie und Verzweiflung mit ergoogelten Tricks.

Fritz Göttler

Villenversteigerung
:Crowe kam nicht zum Zug

Im Rennen um eine begehrte Villa mit Blick auf den Hafen von Sydney hat der älteste Sohn von Medien-Magnat Rupert Murdoch Fimstar Russell Crowe geschlagen.

Cannes 2010
:Herr der Scholle

Ein Stück Land pflügen, ein Weib freien, Kinder zeugen und in Freiheit leben - mehr braucht ein echter Mann bei Ridley Scott nicht. In Cannes feiert nun seine Version des Robin Hood Premiere.

Tobias Kniebe

VIP-Klick: Russell Crowe
:Leg' dich nicht mit Russell an!

Nachdem er rauchend und mit Fast-Food fotografiert wurde, lästerte eine Zeitung über die Kondition von Russell Crowe. Er rächte sich prompt.

Die Körper der Promis
:Waschbrett durch Wahlkampf

Eigentlich gewinnt man Wahlen mit Inhalten, schon klar. Doch ein bisschen Optik schadet nie - das hat ein fescher Freiherr eindrucksvoll bewiesen. Auch Klaus Wowereit setzt bei seiner erneuten Kandidatur zum Berliner Bürgermeisteramt auf ein attraktives Äußeres. Sein Beauty-Rezept: Mucki-Bude statt Mahlzeiten.

in Bildern.

Gutscheine: