La Fontana

Italiener mit dem gewissen Etwas

Pasta mit Oktopus und Bohnen, Entenbrust mit Rosinen: Das La Fontana in Sendling ist etwas für alle, die mehr von einem italienischen Restaurant erwarten als Spaghetti und Pizza. Hier schmeckt selbst die Zuppa romana wie bei Nonna Amalia: zum Reinsetzen gut.

Von Gertrude Fein

Pizzeria The Italian Shot
The Italian Shot

Pizza wie im Italo-Western

Rustikale Atmosphäre, kamerataugliches Essen: Die Pizzeria "The Italian Shot" kombiniert klassische Steinofenpizzen mit Walnuss, Pistazien-Pesto und Birnencarpaccio. Fans des Regisseurs Sergio Leone wird die Speisekarte gefallen.

Von Eva Limmer

Restaurant Ella, Lenbachhaus
Ella

Charme einer Museumskantine

Das Ella im Lenbachhaus bietet fantasievoll verfeinerte Italo-Küche. Und nach dem Umbau gibt es in dem goldenen Würfel auch mehr Platz - leider nicht für die Gäste.

Von Alois Gudmund

Rocco Denami und Paolo Gioacchino, 2010
La Locanda

Speisen mit Pep

Beliebter Treffpunkt von Fußballfreunden in Giesing: Ins La Locanda kommen wegen der hervorragenden Küche seit Jahren auch die Trainer des FC Bayern - nach einem ist sogar ein Gericht benannt.

Von Karl-Heinz Peffekoven

Hostaria Fratelli

Große Vorstellung

Kein Chichi und keine geschwätzigen Kellner: Die Hostaria Fratelli kommt wie ein Ferrari unter Münchens Italienern daher. Doch dann geht den Köchen die Puste aus.

Von Kurt Kuma

Blick in das Café La Vespa am Goetheplatz.
Café La Vespa

Zum Dessert eine Fahrt mit dem Roller

Es riecht ein wenig nach Benzin, vor allem aber nach Pizza, Pasta und italienischem Kaffee: Im Café La Vespa von Graziano Gridelli am Beethovenplatz kann man nicht nur essen, sondern auch alte Roller fahren - und kaufen.

Von Andrea Lindner

Salat im Café La Vespa. 8 Bilder
Impressionen aus dem Café La Vespa

Stöbern, Schrauben und Pizza essen

Es riecht ein wenig nach Benzin, vor allem aber nach Pizza, Pasta und italienischem Kaffee: Im Café La Vespa von Graziano Gridelli am Beethovenplatz kann man nicht nur essen, sondern auch alte Roller fahren - und kaufen.

Von Andrea Lindner

Fattoria
La Fattoria

Der etwas andere Italiener

Pizza oder Spaghetti Bolognese sucht man in der Fattoria in der Au vergeblich. Zu den ausgefallenen Gerichten in dem kleinen italienischen Restaurant sucht der Chef den Wein persönlich für seine Gäste aus.

Von Anna Fischhaber

Italienisches Restaurant Marechiaro

Mamma mia!

Das Marechiaro in der Nähe des Goetheplatzes ist ein Traum von einem Italiener - fast zu gut, um es in der Zeitung zu verraten. Denn die neapolitanische Regionalküche versetzt nicht nur die Nachbarschaft in Verzückung. Ein echter Glücksfall.

Von Karl-Heinz Peffekoven

Restaurant Nudo Restaurant Nudo, Amalienstraße 53, München, Pasta 6 Bilder
Impressionen aus dem Nudo

Zu Gast im Testlabor

Das Nudo in der Amilienstraße bietet frische Kost zum kleinen Preis an - und bemüht sich bis hin zur Einrichtung um Nachhaltigkeit.

Restaurant Nudo Restaurant Nudo, Amalienstraße 53, München, Pasta
Restaurant Nudo

Im Testlabor

Frische Kost zum kleinen Preis: Das Nudo in der Amalienstraße bemüht sich bei Essen und Einrichtung um Nachhaltigkeit. Als Karte dient: eine alte Tür.

Von Axel Hechelmann

Restaurant Cupido im Lehel

Abenteuer im Luxusquartier

Cupido ist in der klassischen Mythologie der Liebesgott, in München ein Restaurant. Und wenn die Köche in dem gehobenen Lokal im Lehel in Form sind, kochen sie ganz wunderbar.

Von Rosa Marín

Kostprobe - La Casina
Restaurant La Casina in Milbertshofen

Ein kleiner Italiener

Versteckt in einem Milbertshofener Hinterhof lässt es sich vortrefflich speisen: Im La Casina gibt es vorzügliche Wachtel mit Artischockenherzen oder Jakobsmuscheln mit Radicchio - und die Preise sind auch noch in Ordnung.

Von Ivan Lende

Italienisches Restaurant Katzlmacher

Mit Amore gekocht

Getrocknetes Pferdefleisch oder Tagliolini mit weißen Albatrüffeln: Der Katzlmacher behauptet sich in der Liga der Nobel-Italiener - nur die Einrichtung könnte geschmackvoller sein.

Von Marcelinus Sturm

Tiratardi

Glück aus der Luke

Kein typischer Münchner Pseudoitaliener, sondern authentische und makellose Küche: Das Tiratardi in Schwabing ist einer der besten Italiener der Stadt - vom Gruß aus der Küche bis zum Dessert.

Von Felix Mostrich

Italienischer Feinkostladen in München, 2010
Il Piccolo Principe

Plötzlich Prinzessin

Das Restaurant Il Piccolo Principe ist nach der Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry benannt. Wie in dem Buch gibt es auch in dem Lokal so einiges zum Staunen.

Von Ulrike Bretz

Felice und Carmine Bussone im 'Felice Bussone' in München, 2011
Trattoria und Pasticceria Bussone

Eine Dosis Italien

Pizza und Pasta schmecken so wie dort, wo Familie Bussone herkommt. Während die Küche konstant gut ist, sind die Schwankungen im Service aber atemberaubend.

Von Karl-Heinz Peffekoven

Italienisches Restaurant Altstadt "Via Veneto"

Wo die Flasche Wein schon mal 699 Euro kostet

Ein paradiesischer Platz mit plätscherndem Brunnen und einem exklusiven Weinsortiment: Das italienische Restaurant Via Vittorio Veneto befindet sich, wie könnte es anders sein, an der Maximilianstraße - und verbindet Dolce Vita mit puristischer Kochphilosophie.

Von Johanna N. Hummel

Primafila

Schlemmen, wo andere sporteln

Im Primafila sitzen die Gäste in der ersten Reihe: Während des Essens kann man den Sportlern des ESV München beim Training zusehen. Und auch die Küche des Italieners kann sich sehen lassen.

Von Beate Wild

"Bistro Monti"

Licht in der Finsternis

Eine Location wie im Krimi: Das Bistro Monti liegt in einer zwielichtigen Gegend im Schlachthofviertel. Doch innen fühlt der Gast sich wie in einer Osteria über dem Meer. Ein Geheimtipp, der eigentlich schon keiner mehr ist.

Von Von Karl-Heinz Peffekoven

Albrecht Weinzierl und Rudi Kull in der "Bar Gironale" in München, 2011
"Bar Giornale"

Mit Ruhe und Genussfreudigkeit

Früher trafen sich hier Münchens Prominente, nun wollen hier zwei stadtbekannte Wirte an alte Erfolge anknüpfen. In der Leopoldstraße hat das italienische Restaurant "Bar Giornale" eröffnet, das Essen ist überwiegend exzellent. Nur warum ein Gast Baldrian-Tabletten benötigt, bleibt ein Rätsel.

Von Von Lisa Sonnabend

Italienisches Restaurant ''Seerose'', Feilitzschstraße 32, 80802 München, 23.03.2011
Seerose

Viel Flair und ein paar Promis

Im italienischen Restaurant Seerose fühlt man sich nicht mitten in Schwabing, sondern irgendwo in der Toskana. Auch einige Promis speisen hier gern - und man hört die eine oder andere Anekdote.

Von Beate Wild

Villa Dante
Villa Dante

In Gern is(s)t man gemütlich

Unprätentiöse Atmosphäre, riesige Pizzen - und eine falsche Entscheidung: In der Villla Dante in Gern is(s)t man wenig gestylt, aber dafür umso gemütlicher.

Von Katharina Riehl

la stella
La Stella

Ein Edel-Italiener für alle

Die Schwabinger strömen in das italienische Restaurant La Stella. Und das hat einen Grund: Nicht einmal an echtem Trüffel wird gespart.

Von Maria Holzmüller

Il Mulino

Euro-Dance-Bässe zum Oktopus-Carpaccio

Die Küche im italienischen Restaurant Il Mulino kann sich sehen lassen. Doch die Gerichte vermögen es nicht, den penetranten Klangteppich im Lokal zu verdrängen.

Von Maria Holzmüller