Bier von hier - Brauereien im Landkreis München - SZ.de

Brauereien im Landkreis München

Brauereien im Landkreis München

In einer Serie stellt die SZ kleine und größere Brauereien aus dem Landkreis München vor.

Energiekrise
:Brauer befürchten Durststrecke - weil ihnen das CO₂ fehlt

Weil die Lieferung von Kohlendioxid stockt, das zum Abfüllen benötigt wird, droht mittelständischen Bierherstellern wie der Brauerei Aying der Produktionsstillstand. Brancheninsider bezeichnen die Lage als "dramatisch". Folgt nun die Bierkrise?

Von Michael Morosow

Gastronomie
:Eine Brauerei für Kirchheim

Michael Fauth und Maximilian Heinik erfüllen sich mit familiärer Unterstützung ihren beruflichen Traum. Sogar die Gerste für ihr Bier kommt aus dem Ort.

Von Christina Hertel

Corona-Krise
:Wie Großbrauereien ihren Wirten mit Pacht-Erlass entgegenkommen

Die Halbe ist sicher: Bier und Flaschen sind in München ausreichend vorhanden. Die Brauereien fahren unterschiedliche Strategien im Umgang mit der Corona-Krise.

Von Franz Kotteder

SZ-Serie: Bier von hier, Folge 14 und Ende
:Acht Blonde, drei Dunkle und die Qual der Wahl

Zum Ende der SZ-Serie über Brauereien aus dem Landkreis München haben vier Kollegen unter Anleitung eines Biersommeliers elf Sorten blind verkostet - und manche Überraschung erlebt.

Von Iris Hilberth

Der Experte
:Beruf aus Leidenschaft

Fabian Staudinger ist Bierbrauer und Sommelier bei Doemens

Von Iris Hilberth

Die Bierprobe
:Von süß wie Honig bis bitter wie Grüntee

So haben die elf getesteten Biere abgeschnitten. Die Ergebnisse sind absolut subjektiv - sie sagen nichts über die Qualität aus und sind keine Empfehlungen

SZ-Serie: Bier von hier, Folge 13
:Schule der Brauer

In der Doemens-Academy in Gräfelfing werden Fachkräfte für die Getränkebranche ausgebildet. Das Bier aus den hauseigenen Sudkesseln ist Mitarbeitern und Kursteilnehmern vorbehalten.

Von Bernhard Lohr

SZ-Serie: Bier von hier, Folge 11
:Willkommener Hausfreund

Moritz Hottenrott und Braumeister Andreas Wagner haben in Ottobrunn die gleichnamige Craft-Biermarke gegründet. Gebraut wird nur, was ihnen selbst schmeckt.

Von Andreas Sommer

SZ-Serie: Bier von hier, Folge 12
:Bier für durstige Wissenschaftler

Im Galileo-Neubau auf dem Garchinger Forschungscampus entsteht ein Gasthaus mit eigener Brauerei.

Von Gudrun Passarge

SZ-Serie: Bier von hier, Folge 10
:Durstlöscher aus der Umkleidekabine

Eigentlich suchten die Volleyballer der dritten Hachinger Mannschaft einen Biersponsor. Stattdessen lassen sie nun ihr eigenes Bier brauen: das Rammlerbräu. Im Ort findet es immer mehr Abnehmer.

Von Iris Hilberth

SZ-Serie: Bier von hier, Folge 9
:Brauen wie der bayerische Herzog

Bier hergestellt wurde in Oberschleißheim schon vor mehr als 400 Jahren. Doch erst vor einem Jahr setzte eine Gruppe um Schlossgärtner Alexander Bauer aus einer Bierlaune heraus den ersten Sud für das neue Remonte Bräu an.

Von Christina Hertel

SZ-Serie: Bier von hier, Folge 8
:Anteile vom Burschen-Elixier

Die Brauereigenossenschaft Oberhaching hält nichts von Himbeer- oder Waldmeistergeschmack und setzt daher auf traditionelle Biersorten. Bald soll im eigenen Bräustüberl ausgeschenkt werden.

Von Stefan Galler

SZ-Serie: Bier von hier, Folge 7
:Ein Tragerl für den Balkon

Helmut Rank verkauft seine Eigenkreationen der Marke Theresienbrauerei nicht - er verschenkt sie.

Von Francesco Collini

SZ-Serie: Bier von hier, Folge 6
:"Roundhouse Kick" passt gut zu Mousse au Chocolat

Inspiriert von Reisen um die Welt, haben sich Timm Schnigule und Mario Hanel einen Traum erfüllt: Seit 2011 stellen die Unterschleißheimer in ihrer Brauerei "Crew Republik" Craft Beer her. Zum Standardsortiment gehören acht Sorten. Zusätzlich gibt es Biere, die es in sich haben

Von Sophie Kobel

SZ-Serie: Bier von hier, Folge 5
:Ein Prosit auf den Wissensdurst

In einem ehemaligen Oberhachinger Kuhstall bringt Robert Prinz Laien das Bierbrauen bei. Sein Stadlbräu steht in einigen Restaurants im Hachinger Tal als "Gleißenthaler Helles" oder "Kybier-Dunkel" auf der Karte. Die neuesten Kreationen kann man bei ihm direkt testen.

Von Bernhard Lohr

SZ-Serie: Bier von hier, Folge 4
:Wo Trendsetter Station machen

Im Isartaler Brauhaus in Großhesselohe, Münchens ältester Wirtshausbrauerei, gibt es sogar ein Whisky-Bier.

Von Daniela Bode

SZ-Serie: Bier von hier, Folge 3
:Ein Bier, um den Brand zu löschen

Der Anstoß für eine eigene Brauereigenossenschaft in Ismaning kam von der Feuerwehr. Produziert wird derzeit noch in Au.

Von Andreas Sommer

SZ-Serie: Bier von hier, Folge 2
:Erfolgreiches Himmelfahrtskommando

Als Michael Sechehaye vor drei Jahren den einst kultigen Fliegerbräu in Feldkirchen übernahm, waren Gasthaus und Brauerei herunter gewirtschaftet. Mittlerweile ist das "Flugwerk" wieder bei den Gästen beliebt - auch für das selbst gebraute Weißbier.

Von Anna-Maria Salmen

Neue SZ-Serie: Bier von hier
:Vom Feld ins Fass

Mit Hopfen und Malz allein ist es nicht getan. Auf die Kunst, aus Wasser Bier zu machen, versteht man sich in der Brauerei Aying seit mehr als hundert Jahren.

Von Michael Morosow

Gutscheine: