Wer seine Showbiz-Karriere bereits im Kindes- beziehungsweise Teenageralter beginnt, hat mit zunehmendem Alter ein Problem. Das Publikum kennt und liebt das vorpubertäre Image - den erwachsen gewordenen Star nimmt erstmal keiner wahr, geschweige denn ernst. So ergeht es derzeit auch Miley Cyrus: Mit zarten 19 Jahren will die US-Sängerin den australischen Schauspieler Liam Hemsworth ehelichen. Der prominente Papa, Country-Musiker Billy Ray Cyrus, ist darüber angeblich wenig begeistert - und auch die Boulevardpresse prophezeit bereits vor der Hochzeit die Trennung des jungen Paares.

Was also tun, um dem Vater und der Welt die Ernsthaftigkeit des eigenen Tuns zu beweisen? Am besten weitere, krasse Entscheidungen nachschieben! Und was bietet sich als Mädchen, pardon: Frau da mehr an, als ein Frisurenwechsel, mag sich Miley Cyrus gedacht haben - und ließ den Coiffeur ihres Vertrauens die Schere ansetzen.

Die Genese und ...

Bild: https://twitter.com/MileyCyrus 14. September 2012, 17:452012-09-14 17:45:00 © sueddeutsche.de/jobr/metz/jst