Trend "Bikepacking":"Ich fühl mich wie ein rohes Ei"

Bikepacking

Der Autor und ein Freund bei ihrem "Micro-Abenteuer".

(Foto: Friedrich Bungert)

Flucht aus der Großstadt, raus in die Wildnis: Urlaub mit dem Fahrrad ist derzeit schwer angesagt. Was gibt einem das? Unser Autor ist mal losgefahren. Über eine Reise ohne alles - und ein schwer zu beschreibendes Gefühl.

Von Jan Stremmel, Berlin

Die Waldwespe lebt in lichten Wäldern und wird knapp zwei Zentimeter groß. Außerdem ist sie nicht tödlich. Auch dann nicht, wenn einen ein ganzer Schwarm davon angreift. Das verrät uns Google, als wir abends in Sicherheit vor dem Zelt auf dem Boden sitzen. Fast schade, eigentlich. So ein paar Killerwespen hätten die Geschichte gut abgerundet.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Achtung: einmalige Nutzung für Interview in GES, Online Inklusive: Dr. Heidi Kastner, Psychiaterin.
Psychologie
"Dummheit hat Hochkonjunktur!"
Volkswagen T6.1 California
VW California
Tiny House auf vier Rädern
Alpen: Fernblick über das Balderschwanger Tal
Corona-Pandemie
Warum der Alpenraum ein Impfproblem hat
Börse
Die sieben teuersten Anlegerfehler
Sad teenage girl with hand on chin using mobile phone while sitting by laptop at cafe model released Symbolfoto PNAF0092
Ghosting
"Was habe ich nur falsch gemacht?"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB