bedeckt München

Sport:16-Jähriger siegt bei FIFA Global Series - auch Musti jubelt

Sport
Beim Qualifier der Global Series bereiten sich die FIFA-Profis auf die Weltmeisterschaft vor. Foto: Christoph Soeder/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - 16 Jahre alt und schon Teil der FIFA-Elite: Levi "LevideWeerd" de Weerd hat das dritte europäische Qualifikationsturnier der Global Series auf der Playstation 4 gewonnen. Im Finale setzte sich der Niederländer gegen den Briten Thomas "Tom" Leese mit 5:3 (2:3; 4:0) durch.

Dabei sah es zunächst nicht gut aus. Der junge Niederländer lag nach wenigen Spielminuten mit 0:3 zurück, ehe seine Aufholjagd begann. "Ich glaube, es war meine mentale Stärke und der Einfluss meines Trainers", sagte de Weerd im Interview nach dem Spiel.

Der Sieg beim Qualifier solle aber erst der Auftakt sein. "Am Anfang der Saison waren die Playoffs mein Ziel. Das habe ich erreicht. Daher muss das nächste Ziel die Weltmeisterschaft sein."

Bereits am Samstag konnte ein deutsches FIFA-Talent jubeln: Mustafa "XMusti19" Cankal vom FC St. Pauli sicherte sich den Erfolg beim Xbox-Turnier. Im Finale besiegte der 20-jährige Hamburger den schwedischen FIFA-Star Olle "Ollelito" Arbin mit 10:4 (3:1; 7:3).

"Es fühlt sich so unreal an", twitterte der 20-Jährige nach seinem Erfolg. "Ich bin so glücklich und stolz." Es ist bereits der dritte Sieg eines deutschen Xbox-Profis in Serie im Rahmen der Turnierreihe.

© dpa-infocom, dpa:210222-99-536919/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema