DFB und DOSB:"Neuanfang beinhaltet, neue Köpfe zu finden"

Dr Thomas de Maiziere Fototermin im BMI 08 05 2017 PotAS Kommission Vorstellung im BMI Berlin; Maiziere

Thomas de Maiziere war in seiner Zeit als Innenminister auch für den Sport zuständig.

(Foto: Eibner-Pressefoto; imago/imago/Eibner)

Führungskrisen, Vertrauensfragen, Vorwürfe: Die Turbulenzen um die Verbände DFB und DOSB sind enorm. Die Ethik-Kommissare Nikolaus Schneider, Theologe, und Thomas de Maiziere, Ex-Bundesminister, über strukturelle Probleme und Zäsuren.

Interview von Johannes Aumüller und Thomas Kistner

SZ: Herr Schneider, Herr de Maiziere, reden wir über die Ethik im Sport. Beide deutschen Großverbände, der olympische DOSB und der Fußball-Bund (DFB), geben ein katastrophales Bild ab. Wie war das möglich?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Interview mit Parag Khanna
"Wenn die Deutschen weniger fixiert auf sich selbst wären ..."
Alkoholkonsum
Menschheitsgeschichte
Die süchtige Gesellschaft
Jérôme Boateng
Wer ist Täter, wer ist Opfer?
Merkel besucht Siemens in Amberg
16 Jahre Kanzlerin
Was Angela Merkel erreicht hat - und was nicht
Worried Teenage Boy Using Laptop In Bed At Night model released Symbolfoto property released PUBLICA
Familie und Erziehung
Wenn der Sohn Pornos guckt
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB